Profilpapier der Leibniz Universität Hannover für gute Lehre

Die Leibniz Universität Hannover bekennt sich zur Idee der Einheit von Forschung und Lehre. Sie versteht ihre Aufgabe im Bereich von Studium und Lehre in der Orientierung an hohen Wissenschaftsstandards und verfolgt das Ziel, für ihre Studierenden eine qualifizierte akademische Ausbildung für nationale wie internationale Arbeitsmärkte zu gewährleisten und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Exzellente Lehre schließt an der Leibniz Universität Forschungs- ebenso wie Praxisbezüge ein und vermittelt interkulturelle sowie allgemeine studien- und berufsrelevante Schlüsselkompetenzen.

Gemäß der „Charta guter Lehre“ von Stifterverband und Kultusministerkonferenz (2012) fördert die Leibniz Universität Hannover problembasiertes, projektorientiertes und forschendes Lernen sowie kritische Eigeninitiativen der Studierenden und stellt sicher, dass Studierende Mitverantwortung für den eigenen Lernprozess übernehmen können.

Die Leibniz Universität bietet den Studierenden ein breites Spektrum an anspruchsvollen und qualitätsgesicherten Studiengängen. Eine wesentliche Bedingung für attraktive Studiengänge ist eine gleichbleibend hohe Qualität der Lehre, die nach dem Verständnis der Leibniz Universität dadurch gekennzeichnet ist, dass sie auf der Grundlage jeweils geltender wissenschaftlicher Fachstandards Studierende für ihr Fachgebiet zu vertieftem selbständigen Denken und Arbeiten befähigt und auf die Komplexität des späteren Berufslebens vorbereitet. Notwendig hierfür sind neben einer adäquaten Lehr-/ Lerninfrastruktur Lehrende mit ausgezeichneter fachlicher Expertise, didaktisch-methodischer Kompetenz, persönlichem Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Zugewandtheit sowie klar strukturierte Studienprogramme mit ausgewiesenen Kompetenzzielen, die den Gesamtzusammenhang des Faches und dessen interdisziplinäre Vernetzung deutlich werden lassen. Die Formulierung von Kompetenzzielen geht einher mit auf diese Ziele zugeschnittenen adäquaten Lehrformaten und angemessenen validen Überprüfungsformaten.

Im grundständigen Bereich der Bachelorstudiengänge wird eine fundierte fachliche Qualifikation vermittelt. Im weiterführenden Bereich der Masterstudiengänge sollen einerseits an Fachdisziplinen orientierte, breit aufgestellte Studiengänge vielfältige Berufsperspektiven eröffnen, andererseits stärker spezialisierte, teilweise disziplinübergreifende Studiengänge ein Angebot an vertieften Studienfeldern eröffnen, die eng an ausgewiesene Forschungsschwerpunkte der Leibniz Universität anknüpfen.

In diesem Zusammenhang genießt die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Leibniz Universität Hannover hohe Bedeutung. Dem entspricht die Einrichtung der Graduiertenakademie als zentraler Koordinations-und Serviceeinrichtung für den wissenschaftlichen Nachwuchs, der diesem durch förderliche Rahmenbedingungen optimale überfachliche Qualifizierungsmöglichkeiten eröffnet. Um die Berufsbefähigung ihrer Absolventinnen und Absolventen umfassend zu fördern, wird dem Aspekt der Internationalisierung, spezifiziert in der Internationalisierungsstrategie, von Studium und Lehre besondere Aufmerksamkeit zuteil. Vor dem Hintergrund des Konzepts des lebenslangen Lernens fördert die Leibniz Universität schließlich qualitätsgesicherte Weiterbildungsangebote in unterschiedlichem Umfang und verschiedenen Formaten.

Die Leibniz Universität Hannover verpflichtet sich dazu, auf allen Ebenen von Lehre und Studium Bildungsgerechtigkeit zu wahren und Heterogenität und Diversität in Lehre und Studium zielgerecht zu adressieren. Sie sieht in der wissenschaftlichen Lehre die Aufgabe, über gesamtgesellschaftliche Herausforderungen und Probleme zu reflektieren und ihre Studierenden nicht allein akademisch zu qualifizieren, sondern sie zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern heranzubilden, die in der Lage sind, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

ANSPRECHPERSONEN

Vizepräsidentin für Lehre und Studium

Prof. Dr. Elfriede Billmann-Mahecha
Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum

Referentin für Lehre

Dr. phil. Ines Katenhusen
Referentinnen und Referenten
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum