UniversitätStellenangebote & Arbeit an der UniJobbörse
Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter der Personalentwicklung

Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter der Personalentwicklung

(EntgGr. 14 TV-L, 100 %)

Im Dezernat 1, Sachgebiet 11 - Personalentwicklung - der Leibniz Universität Hannover ist eine Stelle als Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter der Personalentwicklung (EntgGr. 14 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Für die Leibniz Universität Hannover ist die Personalentwicklung für alle Beschäftigten ein zentrales strategisches Handlungsfeld. In enger Zusammenarbeit mit der Organisationsentwicklung ist sie organisatorisch in einem Dezernat verbunden. Die Personalentwicklung unterstützt sämtliche Arbeitsbereiche der Leibniz Universität Hannover in Personalentwicklungsfragen. Die Angebote fördern arbeitsplatzbezogene und überfachliche Handlungskompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Führungskräfte mit dem Ziel, sie für aktuelle und künftige Berufssituationen zu stärken.

Aufgaben

Als Leitung des Sachgebiets führen Sie das Team von Personalentwicklerinnen und Personalentwicklern mit den Bereichen Führung, Hochschuldidaktik, Qualifizierung und Teamentwicklung. Sie entwickeln übergreifende Leitlinien und Handlungsfelder der Personalentwicklung entsprechend den Zielen und Werten der Institution Universität kontinuierlich weiter. Sie koordinieren die Aktivitäten der zentralen Akteurinnen und Akteure der Personalentwicklung und Nachwuchsförderung an der Leibniz Universität Hannover.

Sie entwerfen Konzepte, Instrumente und Maßnahmen der Personalentwicklung zielgruppenspezifisch und bedarfsgerecht und setzen diese um. In Zusammenarbeit mit der Organisationsentwicklung bauen Sie das Beratungsprofil für Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielgruppen- und inhaltsspezifisch im Feld Teamentwicklung und Strukturberatung weiter aus.

Sie wirken in verschiedenen personalentwicklungsrelevanten und strategischen Projekten mit.

Einstellungsvoraussetzungen

Sie sind eine Führungskraft mit Personal- und Budgetverantwortung, die es gewohnt ist, Interessen des eigenen Bereichs und übergreifende Zielvorstellungen zusammenzuführen. Dafür bringen Sie eine hohe Kooperationsfähigkeit als Kompetenz ebenso mit wie die Fähigkeit und Bereitschaft, sich selbst und das eigene Handeln zu reflektieren, sich Konflikten und Herausforderungen zu stellen und mit der notwendigen Sensibilität zu agieren. Sie können Menschen für Engagement gewinnen und produktive Arbeitsstrukturen kreieren. Ihre Erfahrung in der Leitung von Projekten haben Sie bereits erfolgreich unter Beweis gestellt.

Sie verfügen über ein einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (vorzugsweise Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik, Sozialwissenschaften).
Eigenverantwortliches Arbeiten und kooperative Konzeptentwicklung und -umsetzung mit internen und externen Partnerinnen und Partnern sind eine entscheidende Erfolgsgrundlage Ihres professionellen Handelns. Ihre hervorragenden Kenntnisse der Personalentwicklung sowie Ihr ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten haben Sie als Führungskraft in einer großen Organisation (idealerweise Universität) unter Beweis gestellt.

Sie sind in der Lage, die Interessen der unterschiedlichen Anspruchsgruppen an Personalentwicklung zu erkennen, auf fachliche Relevanz zu prüfen und strategische Relevanz zu erkennen. Darauf aufbauend treffen Sie Entscheidungen verantwortungsbewusst bzw. formulieren Entscheidungsvorlagen. Sie verfügen über eine hohe Auffassungsgabe und bestechen durch Organisationstalent und eine innovative Lösungsfindung. Bei administrativen Themen und bei Fragen der Qualitätssicherung arbeiten Sie rechtssicher und genau. Idealerweise haben Sie eine Beratungsausbildung absolviert und eigene Lehrerfahrung. Sie sprechen fließend Englisch.

Wir bieten:

Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können. Führung eines professionellen und engagierten Teams der Personalentwicklung und Zusammenarbeit mit diversen hochschulinternen und –externen Akteurinnen und Akteuren. Eine hohe strategische und praktische Relevanz und Akzeptanz des Aufgabenfeldes Personalentwicklung quer durch die Universität. Eine familienfreundliche Arbeitgeberin. Ein umfangreiches Personalentwicklungs- und Weiterbildungsprogramm.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern dieser dadurch insgesamt in vollem Umfang abgedeckt werden kann.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.06.2018 per E-Mail an christin.matzki@zuv.uni-hannover.de oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Dezernat für Organisations- und Personalentwicklung und IuK-Technik
z. Hd. Christin Matzki
Welfengarten 1
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Mletzko (Tel.: +49 511 762-5688,
E-Mail: ricarda.mletzko@zuv.uni-hannover.de) gern zur Verfügung.