UniversitätStellenangebote & Arbeit an der UniJobbörse
Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

(EntgGr. 13 TV-L, 100%)

Am Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 100%) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Eine Promotion im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist ausdrücklich erwünscht.

Aufgaben

Ihre Hauptaufgabe besteht in der selbstständigen und eigenverantwortlichen Bearbeitung eines Forschungsprojektes im Bereich der Mikrosystemfertigung für quanten-technologische Anwendungen. Schwerpunktmäßig werden Sie sich dabei mit der Systemauslegung, der Aufbau- und Verbindungstechnik sowie der Evaluation der Systeme beschäftigen. In enger Kooperation mit den Projektpartnern arbeiten Sie an einer weiteren Erhöhung der Integrationsdichte. Die Veröffentlichung dieser Ergebnisse ist sowohl in angesehenen, referierten und internationalen Fachzeitschriften als auch auf nationalen und internationalen Konferenzen vorgesehen. Des Weiteren sammeln Sie Führungserfahrung bei der Betreuung von Studierenden im Rahmen von Abschlussarbeiten sowie wissenschaftlichen Hilfstätigkeiten.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes ingenieurswissenschaftliches Hochschulstudium z. B. der Fachrichtungen Maschinenbau, Nanotechnologie, Elektrotechnik oder ein vergleichbares technisch/naturwissenschaftlich ausgerichtetes Studium
  • Gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Mikrotechnologie zwingend erforderlich
  • Erweiterte Kenntnisse im Bereich der Aufbau- und Verbindungstechnik wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Begeisterungsfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden erwartet

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern dieser dadurch insgesamt in vollem Umfang abgedeckt werden kann.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen mit dem Betreff „Mikrosystemfertigung“ bis zum 30.06.2019 in elektronischer oder postalischer Form an

E-Mail: kassner@impt.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Mikroproduktionstechnik
z. Hd. Herrn Kassner
An der Universität 2
30823 Garbsen

Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Kassner unter Tel. 0511 762-18025 gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.