UniversitätStellenangebote & Arbeit an der UniJobbörse
Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) für das Projekt „Theoria cum praxi. Förderung von Reflektierter Handlungsfähigkeit als Leibniz-Prinzip der Lehrerbildung“

Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) für das Projekt „Theoria cum praxi. Förderung von Reflektierter Handlungsfähigkeit als Leibniz-Prinzip der Lehrerbildung“

(EntgGr. 13 TV-L, 50 %)

In der Leibniz School of Education ist im Rahmen des BMBF-Förderprogrammes „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ eine Stelle als Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) für das Projekt „Theoria cum praxi. Förderung von Reflektierter Handlungsfähigkeit als Leibniz-Prinzip der Lehrerbildung“ (EntgGr. 13 TV-L, 50 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2023 befristet.

Aufgaben

  • Planung und Betreuung des Promovierendenprogramms „Leibniz-Prinzip Graduate Lab“ innerhalb des Projekts (Ausgestaltung verschiedener Formate wie z. B. Ringvorlesungen, Forschungswerkstätten und Kolloquien; Gewinnung wissenschaftlicher Expertinnen und Experten für diese Formate)
  • Verfassen bzw. Erstellen regelmäßig fälliger, verschiedener Berichte und zahlenmäßiger Nachweise für den Fördermittelgeber
  • Verwaltung von Drittmitteln: Überwachung der Mittelabflüsse, Budgetplanung
  • Organisation von projektinternen und –externen Workshops mit Vorträgen, Arbeitsphasen und Infoständen
  • Interne Kommunikation: Initiierung von Abstimmungsprozessen, Betreuung der projektinternen Gremien und Austauschformate
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Artikeln und Features über im Projekt laufende Prozesse und erzielte Ergebnisse, Betreuung des Webauftrittes zum Projekt
  • Anleitung und Betreuung von studentischen Hilfskräften
  • Anlassbezogene Beratung des Direktoriums der Leibniz School of Education zu Themen der Förderlinie „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Lehramtsbereich (M. Ed. oder 1. Staatsexamen) oder in einem für das Lehramt relevanten Fach
  • Kenntnisse über die Curricula und Struktur der Lehramtsausbildung, der an der LUH angebotenen Bachelor- und Masterstudiengänge, des Lehramtes für Gymnasien, Lehramtes für berufsbildende Schulen sowie des Lehramtes für Sonderpädagogik oder Bereitschaft zur Einarbeitung
  • Gute Englischkenntnisse

Erwünscht sind darüber hinaus:

  • Erfahrungen in der Verwaltung von größeren Drittmittelprojekten, insbesondere mit Förderung durch das BMBF
  • Promotion in einem für das Lehramt relevanten Fach
  • Erfahrungen mit dem Content-Management-System TYPO3

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.10.2019 in elektronischer Form an

E-Mail: info@leibnizprinzip.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Leibniz School of Education
z. H. Herrn Dr. Christian Schröder
Im Moore 17c
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Christian Schröder (E-Mail: info@leibnizprinzip.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.