UniversitätStellenangebote & Arbeit an der UniJobbörse
Juniorprofessur (m/w/d) der BesGr. W1 NBesO für Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Juniorprofessur (m/w/d) der BesGr. W1 NBesO für Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Am Institut für Sonderpädagogik der Philosophischen Fakultät ist eine Juniorprofessur (m/w/d) der BesGr. W1 NBesO für Pädagogik bei Verhaltensstörungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist befristet auf drei Jahre (mit Verlängerungsmöglichkeit um weitere drei Jahre).

Die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber soll das Fach in Lehre und Forschung vertreten. Sie/er soll Lehraufgaben im Bachelorstudiengang Sonderpädagogik und den beiden Masterstudiengängen „Master of Education“ (Lehramt Sonderpädagogik) und „Master Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften“ wahrnehmen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird ein einschlägiges Qualifikationsprofil im Kontext der Pädagogik bei Verhaltensstörungen erwartet, des Weiteren mindestens drei ausgewiesene Forschungsschwerpunkte in den folgenden Bereichen:

  • Schulische und außerschulische Inklusionsmodelle bei Verhaltensstörungen
  • Psychoanalytische Pädagogik
  • Mentalisierungsbasierte emotionale und soziale Entwicklungsförderung
  • Schulischer und außerschulischer Kinderschutz
  • Prekarisierung und sozial abweichendes Verhalten im Kindes- und Jugendalter

Nationale und internationale Forschungsvernetzungen sowie erste Erfahrungen in der Akquise von Drittmitteln sind erwünscht.

Es wird erwartet, dass die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache hält.

Die Aufgaben im Allgemeinen und die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus dem Niedersächsischen Hochschulgesetz (NHG). Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen deutlich zu erhöhen. Wissenschaftlerinnen werden deshalb nachdrücklich um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.12.2019 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich über das zentrale Bewerbungsportal der Leibniz Universität Hannover:

https://berufungen.uni-hannover.de/

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Dekan der Philosophischen Fakultät
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Birgit Herz (Tel.: 0511 762-17323,
E-Mail: birgit.herz@ifs.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.