Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Unimagazin Übers Wasser

Ausgabe 3/4 2002

Bild: Cover: Unimagazin Ausgabe 3/4 2002: Übers Wasser

Wasser ist der wichtigste Rohstoff auf unserem Planeten – ohne Wasser gäbe es kein Leben auf der Erde.

In dieser Ausgabe des Unimagazins werden einige Forschungsprojekte vorgestellt, die sich an der Universität Hannover mit Fragen zu dieser lebenswichtigen Ressource beschäftigen. Je nach Forschungsdisziplin wird der Rohstoff Wasser von sehr unterschiedlichen Seiten untersucht. Wie beeinflussen Regenfälle die Landschaft? Wie steht es um den Hochwasserschutz in Deutschland? Wie sinnvoll ist Wasser sparen in Deutschland? Wie wurde Wasser als gestalterisches Element in Gärten und Parks des vorigen Jahrhunderts eingesetzt?

Fragen, auf die das Unimagazin der Universität Hannover eine Antwort gibt.

Editorial (370 kB)

Doch der Segen kommt von oben (139 kB)
Die Atmosphäre als Wasserspender

Prof. Dr. Thomas Hauf, Dipl.-Met. Michael Theusner

Flussgebietsmanagement (162 kB)
GIS-Anwendungen in Fließgewässereinzugsgebieten

Dipl.-Ing. Claudia Bergholz, Dipl.-Ing. Matthias Nickel, Dr.-Ing. Klaus Rickert, Dipl.-Ing. Michael Witt

Aspekte der Wasserbewirtschaftung in urbanen Ballungsräumen (124 kB)
Ingenieure und Planer müssen mehr können als technische Probleme lösen

Universitätsprofessor Dr.-Ing. Rolf Mull, Prof. Dr.-Ing. Max Billib, Privat-Dozent Dr.-Ing. habil. Hans-Reinhard Verworn

Naturnahe Regenwasserbewirtschaftung in Siedlungsgebieten (93 kB)
Der bisherige Umgang mit Regenwasser in Siedlungsgebieten ist revisionsbedürftig

Univ.-Prof. i. R. Dr.-Ing. Friedhelm Sieker, Dipl.-Ing. Detlef Wilcke

Abwasser ist Wasser (211 kB)
Von der Großkläranlage im Abseits zur Pflanzenkläranlage im Wohnumfeld

Prof. Dr.-Ing. Hille v. Seggern, Dipl.-Ing. M.A. Gudrun Beneke

Wasser sparen? (95 kB)
Warum die Qualität des Trinkwassers wichtiger ist als seine Menge

Hans-Jürgen Leist, M.A.

Wasser digital (132 kB)
Komplexe (Wasser-)Systeme verstehen - wie eLearning helfen kann

Dr. Manfred Redslob, Dipl.-Ing. Michael Rössig, Dipl.-Ing. Julia Werner

Möglichkeiten ökologischer Umweltbildung am Beispiel “Heiliges Meer“ (188 kB)
Erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum ökologischen Wissen von Schülern

Dr. Ursula Dieckmann

Wie verändern sich Gewässer? (210 kB)
Wechselwirkungen von Grund- und Oberflächenwasser und ihre Folgen für ein Stillgewässer-Ökosystem

Prof. Dr. Richard Pott, Dr. Bernd Hagemann, Dipl.-Biol. Martina Herrmann

Wasser in der Garten- und Parkgestaltung des 20. Jahrhunderts (163 kB)
Zwischen Ästhetik, sozialem Anspruch, Ökologie und Ideologie

Prof. Dr. Joachim Wolschke- Bulmahn

Hydrophobierungen (115 kB)
Von der Kunst, Wasser von mineralischen Baustoffen fern zu halten

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Littmann, Dipl.-Berufspäd. Uta Mengel, Dipl.-Berufspäd. Uwe Herrmann

Mitteilungen des Freundeskreises der Universität Hannover e.V. (906 kB)
Bericht des Freundeskreises über das Jahr 2001

H. Giesecke