Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Unimagazin
Was hält gesund?

Ausgabe 1/2 2004

Bild: Cover: Unimagazin Ausgabe 1/2 2004: Was hält gesund?

„Wie bewegen, wie essen, wie leben? Was hält gesund?“

Was uns gesund halten oder helfen kann, zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in dieser Ausgabe des Unimagazins.

Es geht um Sport als gesundheitlichen Schutzfaktor, um die Bedeutung von Bewegung für Kinder, um Pflanzenkost und Vitaminversorgung als präventive Maßnahme. Das Thema Gesundheit treibt viele um, denn richtige Bewegung und Ernährung dienen der Prävention von Krankheiten. Und die boomende Wellness-Branche und die Entwicklung der alternativen Medizin zeigen, dass die Menschen auch bereit sind, selbst in die Erhaltung ihrer Gesundheit zu investieren.

Titel (65 kB)

Editorial (363 kB)

Inhalt (80 kB)

Gesund mit reiner Pflanzenkost? (81 kB)
Nutzen und Risiken einer veganen Ernährung

Prof. Dr. oec. troph. Andreas Hahn, Dipl.-Berufspäd. Annika Waldmann

Kann man Allzheimer vorbeugen? (101 kB)
Kognitive Leistungsfähigkeit und Demenz - welche Rolle spielt die Vitaminversorgung?

Dr. Maike Wolters, Prof. Dr. Uwe Tewes, Prof. Dr. Andreas Hahn

Functional Food zur Gesunderhaltung (77 kB)
Wie Omega-3-Fettsäuren Herz und Gefäße schützen können

Prof. Dr. oec. troph. Andreas Hahn, Dipl. oec. troph. Birgit Schmitt

Gesunde pflanzliche Ernährung in der Jungsteinzeit (159 kB)
Ernährungssituation wurde erst durch Getreideanbau stabil

Prof. Dr. Hansjörg Küster

Schutzfaktor Sport (164 kB)
Wie Bewegung und Sport positive Effekte auf die Gesundheit haben

Ingrid Bach, Albert Gereke, Dr. Norbert Maasse

Lebenshilfe durch Bewegung (165 kB)
Konzept einer ganzheitlichen Bewegungstherapie bei chronischen Leiden und schwerer Behinderung

Prof. rer. nat. Hans-Jürgen Dordel

Krankmachenden Keimen auf der Spur (102 kB)
Mit präventivem Screening können mit Mikroorganismen kontaminierte Lebensmittel schnell entdeckt werden

Dr. rer. nat. Hans-Dieter Werlein, Dipl. Berufspäd. Carolin Kütemeyer

Kinderwelt ist Bewegungswelt (114 kB)
"Toben macht schlau" - ganzheitlich orientierte Bewegungserziehung beugt Defiziten vor

Prof. Lorenz Peiffer

Gesund durch bioaktive Substanzen im Gemüse (189 kB)
Management und Modellierung entlang der Produktions- und Distributionskette

Dr. Monika Schreiner Prof. Dr. sc. agr. Hartmut Stützel

Gesundheit und Krankheit – psychologische und psychosomatische Dimensionen des Rückenschmerzes (129 kB)
"Alle gesunden Menschen sind einander ähnlich; jeder Kranke ist jedoch auf seine besondere Weise krank."

Prof. Dr. Adelheid Kühne

Personalia (279 kB)