Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Unimagazin
20 Jahre Mauerfall - Der lange Weg zur Einheit

Ausgabe 3/4 2009

Bild: Cover: Unimagazin 3/4 2009 Mauerfall

Das Unimagazin, Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover, widmet sich in seiner neuesten Ausgabe dem 20. Jahrestag des Mauerfalls. Welche Auswirkungen dieses Ereignis auf die wiedervereinigten deutschen Staaten hatte, wird von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Titel (189 kB)

Editorial (401 kB)

Inhalt (397 kB)

Religionen in Deutschland (183 kB)
Der Mauerfall und seine Folgen für die religiöse Landschaft in Deutschland

Prof. Dr. Dr. Peter Antes

Katalysatoren einer friedlichen Revolution (284 kB)
Die evangelischen Kirchen in der ehemaligen DDR

Prof. Dr. Friedrich Johannsen, Jens Riechmann

Uns kann keena! - Oder doch? (224 kB)
Das Berlinische vor und nach dem Fall der Mauer

Prof. Dr. Peter Schlobinski

Die Grenze in Niedersachsen - die Grenze im Kopf (288 kB)
Ein Forschungsprojekt mit Studierenden

Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer, Apl. Prof. Dr. Detlef Schmiechen-Ackermann, Dr. Thomas Schwark

Kollektive Früherziehung und individuelle Bildungsbegleitung (214 kB)
Entwicklungsperspektiven für ein gesamtdeutsches Krippensystem

Dr. Timm Albers

Wiedervereinigung auf ganzer Linie? (233 kB)
Die Entwicklung des Sportvereins vor und nach der Wende

Prof. Dr. Lorenz Peiffer, Prof. Dr. Detlef Kuhlmann

Sternstunde der Diplomatie? (399 kB)
Internationale Aspekte des Mauerfalls 1989 / 90

Prof. Dr. Christiane Lemke

Was zeigt der Fall der Mauer? (277 kB)
Eine geschichtsphilosphische Betrachtung

Dr. Helmut Heit, Volker Drell, M. A.

Der Fall der Mauer und die intellektuelle Opposition in der DDR (281 kB)
Das Beispiel Ernst Bloch

Prof. Dr. em. Joachim Perels

Siegerjustiz nach dem Mauerfall? (160 kB)
Strafverfolgung von DDR-Unrecht im vereinigten Deutschland

Prof. Dr. Henning Radtke

Glut, nicht Asche (272 kB)
Die Umwälzungen von 1989 wirken auf vielen Gebieten weit über die Gegenwart hinaus

Prof. Dr. Jörg Kühne

Mitteilungen des Freundeskreises (792 kB)

Personalia (808 kB)