Gesundheit und Beratung (Kontaktstudium)

Das Kontaktstudium ist ein Weiterbildungsprogramm zur Vermittlung von Wahrnehmungs- und Beratungskompetenz.

Es trägt dem demografischen Wandel Rechnung, indem es für Menschen ab 55 Jahren neue Themenfelder, Gestaltungsräume, Kompetenzen und Projekte erschließen will.

Älterwerden bedeutet Umbruchszeit, bedeutet, sich kompetent mit Wandel, Unsicherheit, Erschütterungen und Veränderungen auseinanderzusetzen. Die besondere Qualifikation von Älteren besteht in Lebenserfahrung, d.h. alle haben bereits „Change-Prozesse“ gestaltet, im Erwerbsleben und im Privatleben. Sie haben gelernt, mit sich selbst umzugehen und wissen, dass Lernen nie aufhört. Sie möchten ihr Wissen weitergeben, sich mit anderen über ihre besonderen Qualifikationen auseinandersetzen, ihr Wissen und ihre Kompetenzen weitergeben.

Zielgruppe

Beraterinnen und Berater, Coaches , Dozentinnen und Dozenten, Erwachsenenbildnerinnen und Erwachsenenbildner, Pädagoginnen und Pädagogen, Personalentwicklerinnen und Personalentwickler, Trainerinnen und Trainer , Fachkräfte

Art

Weiterbildungskurs

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Studienform

Blockunterricht

Institution (Anbieter)

Zentrale Einrichtung für Weiterbildung (ZEW)

Kontakt

Eva Kristin Hellmann