WeiterbildungWeiterbildungsangebote
Transkulturelles und Interkulturelles Coaching

Transkulturelles und Interkulturelles Coaching

Unsere Adressat*innen für die neu konzipierte Weiterbildung sind Coaches mit abgeschlossener Ausbildung und Beratungserfahrung. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach einer guten Beratungspraxis und Empowerment für Zugewanderte aus Drittstaaten und insbesondere für Geflüchtete, die in Deutschland eine qualifizierte Berufstätigkeit anstreben. Selbst für hochqualifizierte Zugewanderte sind die Hürden im hiesigen Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt nachgewiesenermaßen sehr hoch und ihre Überwindung erfordert von den Betroffenen viel Energie und Frustrationstoleranz.

Die an der Weiterbildung teilnehmenden Coaches entwickeln in einer - hinsichtlich eigener Migrationserfahrung, Geschlecht und Alter - divers zusammengesetzten Gruppe die Voraussetzungen für eine kultursensible und kulturreflexive Beratung.Teilnehmende Coaches bekommen die Möglichkeit, insbesondere ihre Wahrnehmungs-, Selbstreflexions-, Kommunikations- und Methodenkompetenzen für interkulturelle Kontexte zu vertiefen. Zudem besteht das Angebot, relevantes Faktenwissen zu erwerben. Dazu zählt Wissen über Fluchtursachen, Migrationsprozesse, Asyl- und Aufenthaltsrecht oder Besonderheiten des Fremdspracherwerbs.

Zielgruppe

Berater, Coaches

Art

Weiterbildungskurs

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Studienform

Berufsbegleitend

Institution (Anbieter)

Zentrale Einrichtung für Weiterbildung (ZEW)

Kontakt

Susanne Hermeling