Indian Institute Of Technology Madras, Chennai

Das Indian Institute of Technology Madras (IIT Madras) wurde 1959 mit Unterstützung der damaligen deutschen Regierung gegründet. Das IIT Madras ist eine staatliche, technische Universität in Chennai (früher Madras) im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu. Sie hat einen sehr guten Ruf in Indien und gilt landesweit als eine der besten Universitäten für Ingenieurswissenschaften. Sie umfasst 11 ingenieurwissenschaftliche sowie 5 nicht-ingenieurwissenschaftliche Institute.

Beim IIT Madras handelt es sich um eine Campus Universität. Der Campus war früher Teil des Guindy Nationalparks, weswegen dort viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten zu finden sind. So trifft man nicht selten auf indische Hutaffen, Antilopen oder Schildkröten. Insgesamt 4.500 Studierende sind derzeit am IIT Madras eingeschrieben. Auf dem Campus befinden sich 18 Wohnheime, die Platz für einheimische und internationale Studierende bieten.

Programm

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenthalt am IIT Madras ein oder zwei Semester lang möglich.

Fachrichtung

Studierende der Leibniz Universität können an dieser Univeristät alle angebotenen Studiengänge belegen.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Überblick über das Studienangebot der Hochschule.

Semesterzeiten

Semester 1:  29. Juli 2019 -  27. November 2019

Semester 2: Januar -  Mai

Bedingungen/Voraussetzungen

Für ein Auslandssemester am IIT Madras werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt

Kosten

  • Studiengebühren werden erlassen
  • geschätzte Kosten: ca. 200 EUR pro Monat Lebenshaltungskosten