Preisträger 2016


Prof. Dr. -Ing. Stefan Zimmermann
Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik


GEWÜRDIGTE LEISTUNGEN

  • Außerordentlich gutes didaktisches Gesamtkonzept für die großen Grundvorlesungen
  • Didaktische Qualifizierung der Mitarbeiter/innen und Tutor/innen
  • Besonders engagierte Betreuung studentischer Arbeiten
  • Besondere Theorie-Praxis-Verknüpfung
  • Hohes Engagement bei der Weiterentwicklung der Studiengänge

VORSTELLUNG DES PREISTRÄGERS

PRESSEECHO

Raus aus der Schule, hinein in die Uni: Der Übergang gestaltet sich für viele Studierende erstmal schwierig. Dass es auch anders geht, zeigen die Bewertungen, die Prof. Dr.-Ing. Stefan Zimmermann regelmäßig für seine Grundlagenvorlesungen in Elektrotechnik von den Studierenden des 1. oder 2. Semesters erhält: "Interessante Vorlesung, er gibt gern nutzvolle Lerntipps, Lernen ist mit ihm Spaß", ist dort etwa zu lesen. Gelobt wird nicht nur die lockere Atmosphäre, sondern auch die fachliche Kompetenz des Wissenschaftlers, der am Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik beschäftigt ist.

Für sein Engagement ist Professor Zimmermann jetzt während des Neujahrsempfangs von der Vizepräsidentin für Lehre und Studium mit dem Preis für exzellente Lehre der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet worden. Der Preis, der mit 5.000 Euro dotiert ist, wird einmal im Jahr vergeben. Das Auswahlverfahren findet jeweils im Wintersemester statt. "Besonders beeindruckt mich, wie es Herrn Zimmermann gelingt, in so großen Vorlesungen die Studierenden für ihr Fach zu begeistern" sagte Prof. Dr. phil. Elfriede Billmann-Mahecha, Vizepräsidentin für Lehre und Studium.

Das Studiendekanat Elektrotechnik hatte Stefan Zimmermann für den Preis vorgeschlagen. Der Professor habe ein außerordentlich gutes Gesamtkonzept für die sehr großen Grundlagenvorlesungen mit bis zu 700 Teilnehmenden entwickelt und kümmere sich zudem um die didaktische Qualifizierung seiner Tutorinnen und Tutoren, heißt es in der Begründung. Gleichzeitig zeige er hohen Einsatz für die Weiterentwicklung der Lehre in den Studiengängen Elektrotechnik und Informationstechnik, Energietechnik und Mechatronik. .

(Auszug aus uni intern)