Das Auswahlverfahren

  • Die Studiendekaninnen und Studiendekane werden jeweils im September eines Jahres gebeten, je eine Lehrperson der Fakultät vorzuschlagen, die hervorragende Lehre anbietet. Die Leibniz School of Education kann ebenfalls eine Lehrperson vorschlagen. Vorgeschlagen werden können nur hauptamtlich Lehrende (Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrkräfte für besondere Aufgaben).
  • Abgabetermin der Vorschläge ist der 30.11. eines Jahres.
  • Das Präsidium wählt im Dezember aus den Vorschlägen die Preisträgerin oder den Preisträger aus und informiert den Senat.
  • Die Preisverleihung findet auf dem Neujahrsempfang statt.

Mögliche Kriterien zur Erstellung der Vorschlagsliste

  • Besondere Förderung des selbständigen wissenschaftlichen Arbeitens der Studierenden
  • besondere didaktische Befähigung, schwierige Sachverhalte darzustellen
  • didaktisch geschickter Einsatz von E-Learning-Elementen
  • besonders positive Lehrveranstaltungsbewertungen
  • herausragender Einsatz in der persönlichen Beratung und Betreuung von Studierenden
  • besondere Aktivitäten zur Förderung des Prüfungserfolgs der Studierenden
  • besondere Unterstützung der Mobilität der Studierenden oder Berücksichtigung internationaler Aspekte
  • herausragendes Engagement bei der Qualitätsverbesserung der Studiengänge