UniversityNews & EventsOnline Spotlights
Campus Maschinenbau steht im Mittelpunkt

Campus Maschinenbau steht im Mittelpunkt

Press release from

Neue Ausgabe des Forschungsmagazins der Leibniz Universität ist erschienen

Der Campus Maschinenbau, die Zusammenführung der Institute der Fakultät für Maschinenbau der Leibniz Universität Hannover (LUH) an einem Standort in Garbsen, ist das größte universitäre Bauvorhaben in Niedersachsen und ist am 19. September 2019 eröffnet worden. Der neue Campus führt weiter, was vor fast 50 Jahren als städtebauliches Konzept begann und mit dem Bau des Produktionstechnischen Zentrums 2004 einen vorläufigen Zwischenstand erreicht hatte. Nun verzahnen modernste Ausstattung und Strukturen Forschung, Anwendung und Transfer - Anlass, das Thema Maschinenbau in den Focus des neu erschienenen Unimagazins zu stellen.

Die Beiträge des Heftes befassen sich sowohl mit der Geschichte und Entwicklung des Maschinenbaus, der Planungsphase und des Baumanagements des neuen Campus als auch mit den neu entstandenen Möglichkeiten für die konkreten Forschungen, die auf dem neuen Maschinenbau Campus stattfinden. Auch das Thema Transferleistungen in die Praxis wird beleuchtet.

Bis heute spielt der Maschinenbau eine starke Rolle und ist innerhalb der Leibniz Universität ein Schwergewicht: drittmittelstark mit internationalem Ruf. Gleiches gilt außerhalb der Universität: Hier werden Fachkräfte für die Technikunternehmen ausgebildet, Know-how und Forschungsergebnisse werden auch durch Kooperationen und Ausgründungen transferiert. Die Fakultät ist Impulsgeber, sie strahlt aus in die Region und weit darüber hinaus.

Die Beiträge:

Björn Thümler
Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur

Ein Leuchtturm in der Hochschullandschaft
Maschinenbau als wichtiger Industriezweig der deutschen Wirtschaft

Volker Müller
Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN)

Der Campus Maschinenbau in Garbsen:
Eine neue Nachwuchsschmiede für Niedersachsen

Jörg Wallaschek
Institut für Dynamik und Schwingungen

Von der Nordstadt nach Garbsen -
ein Blick in die Geschichte der Fakultät für Maschinenbau

Horst Bauer und Heiner Bente
Dezernat für Gebäudemanagement

Think big - das größte Hochschulbauprojekt Niedersachsens festigt den Spitzenplatz der Leibniz Universität

Moritz Auer
Architekturbüro Auer Weber
Von Perspektiven und Klangfarben - Gedanken zum Entwurf

Eckhard Stasch
Technik-Salon der Leibniz Universität Hannover

Gut angebunden forschen, studieren und leben -
die richtige Infrastruktur macht es möglich

Malte Stonis, Jan Jocker
Geschäftsführer IPH und TEWISS
Als Vermittler tätig: Die Ausgründungen IPH und TEWISS

BEITRÄGE AUS DER AKTUELLEN FORSCHUNG:

Bernhard Roth et al.
Geschäftsführer des Hannoverschen Zentrums für Optische Technologien (HOT)

Innovative Optik und Photonik für breite Anwendungen
Das Hannoversche Zentrum für Optische Technologien HOT forscht jenseits von Disziplingrenzen

Annika Raatz et al.
Mechatronik Zentrum Hannover (MZH), Institut für Montagetechnik

Gemeinsam stark: Das MZH als Bindeglied von Forschung, Lehre und Wissenstransfer

Annika Raatz, Serhat Ibrahim, Mats Wiese
Institut für Montagetechnik

Von steif zu weich: Das Schwerpunktprogramm "Soft Material Robotic Systems"

Peter Wriggers, Christian Weißenfels
Institut für Kontinuumsmechanik
Das Graduiertenkolleg "ViVaCE":
Internationale Spitzenforschung im Bereich simulationsgesteuerte Entwicklung neuer Materialien und Strukturen

Bernd-Arno Behrens et al.
Institut für Umformtechnik
Der Sonderforschungsbereich 1153 - Hybride Massivbauteile

Jörg Seume, Berend Denkena, Ulrich Hartmann
Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik, Institut für Fertigungstechnik,
Reparieren statt Ersetzen: Über die Regeneration komplexer Investitionsgüter

Sebastian Dikty et al.
Geschäftsführer des Exzellenzclusters PhoenixD

PhoenixD: Neue Wege in der Präzisionsoptik

Das Heft können Sie per E-Mail unter monika.wegener@zuv.uni-hannover.de bestellen.

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.