UniversityNews & EventsOnline Spotlights
Digitale Einblicke in die Entwicklung der LUH

Digitale Einblicke in die Entwicklung der LUH

Press release from

Rück- und Ausblick: Leibniz Universität Hannover begrüßt online das Jahr 2022

Die Leibniz Universität Hannover (LUH) hat ihren Studierenden auch während der Corona-Pandemie kontinuierlich ermöglicht, ein Studium zu absolvieren und erfolgreich abzuschließen: drei Semester online und seit dem Wintersemester 2021/22 - als eine der wenigen Universitäten bundesweit - wieder komplett in Präsenz. Trotzdem war das vergangene Jahr 2021 an der LUH von vielen Herausforderungen und auch Einschränkungen geprägt. Unter anderem mussten Großveranstaltungen abgesagt oder auf Online-Formate umgestellt werden. So auch der traditionelle Neujahrsempfang, der im Januar 2022 zum zweiten Mal in Folge nicht in Präsenz im Lichthof der LUH stattfinden kann.

Für alle Partner, Freunde und Angehörigen der LUH sowie die Öffentlichkeit bietet die Universität deshalb online Einblicke in ihre Entwicklung. Unter www.uni-hannover.de/neujahr ist die Neujahrsrede des Präsidenten, Prof. Dr. Volker Epping, abrufbar. Hinzu kommen Informationen zu den im zurückliegenden Jahr neu berufenen Professorinnen und Professoren und zum neuen Motto der LUH "Global denken, interdisziplinär forschen: Leibniz leben!" sowie ein bebilderter Jahresrückblick, der die Ereignisse aus 2021 Revue passieren lässt.

Erfolge in der Forschung

"Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben selbst in der Hochphase der Pandemie ihre Lehre und Forschung mit Augenmaß erfolgreich fortgeführt", resümiert Präsident Epping in seiner Rede und ergänzt: "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und der Technik haben sich hoch innovativ und flexibel den Herausforderungen gestellt und selbst unter erschwerten Bedingungen für die erforderlichen Rahmenbedingungen gesorgt." So kann der Präsident auch in der Forschung auf große Erfolge im Jahr 2021 verweisen. Darunter ist die Bewilligung des Sonderforschungsbereiches/Transregios SIIRI, in dem unter Federführung der Medizinischen Hochschule Hannover Ingenieur- und Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der LUH innovative Implantatsysteme für die Zahnmedizin und Orthopädie sowie Hörimplantate entwickeln.

Außerdem hat die LUH im Sommer 2021 die Zusage für ein weiteres Bauprojekt erhalten: Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz hat den Forschungsbau "OPTICUM - Optics University Center and Campus" bewilligt, der im Wissenschaftspark Hannover-Marienwerder entstehen wird. "Das OPTICUM bedeutet eine weitere Stärkung unseres Exzellenzclusters PhoenixD, der Leibniz Universität und damit auch des Wissenschaftstandortes Hannover", so Epping.

Vorbereitung für die Exzellenzstrategie

Es ist der Anspruch der LUH, die relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen im Zusammenwirken der dafür erforderlichen Fachdisziplinen zu bewältigen. In der Tradition ihres Namenspatrons Gottfried Wilhelm Leibniz stehend, hat die Universität ihr Handeln 2021 mit einem neuen Motto auf den Punkt gebracht: "Global denken, interdisziplinär forschen: Leibniz leben!" Das Motto ist eng verbunden mit der Gesamtstrategie "LUH 2031", die ebenfalls verabschiedet wurde.

Ein wichtiger Zwischenschritt in der Gesamtstrategie ist die nächste Antragsrunde der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder. "Die erfolgreiche Beantragung einer zweiten Förderphase für die bestehenden Exzellenzcluster hat für uns aus strategischer Sicht höchste Priorität", sagt Epping und betont: "Mit einer Fortführungsentscheidung würden wir nicht nur die führende Position in unseren Schwerpunkten sichern, sondern uns auch erneut für die Förderlinie Exzellenzuniversität qualifizieren." Der Hochschulleitung ist sowohl die Begleitung und Unterstützung der alten wie der neuen Exzellenzcluster-Initiativen ein besonderes Anliegen. Denn: "Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wollen sich in diesen Wettbewerb begeben", so Epping. Die zugehörige Ausschreibung wird für Ende 2022 erwartet und bildet somit einen Fokus der LUH im vor ihr liegenden Jahr.

Die Neujahrsseite der LUH ist erreichbar unter www.uni-hannover.de/neujahr

 

Hinweis an die Redaktion

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon 0177 3734026 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.