UniversityNews & EventsOnline Spotlights
International ausgerichtetes juristisches Masterprogramm EULISP feiert 25-jähriges Jubiläum

International ausgerichtetes juristisches Masterprogramm EULISP feiert 25-jähriges Jubiläum

Ausgezeichneter Studiengang mit integriertem Double Degree Programm

Das erfolgreiche European Legal Informatics Study Program (EULISP) an der Leibniz Universität Hannover (LUH) wird 25 Jahre alt. Der erste postgraduale Studiengang auf diesem Gebiet in Deutschland wurde vom Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft als einer der zehn besten internationalen Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen ausgezeichnet und vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit dem Qualitätslabel der Exzellenzinitative versehen. Die Absolventinnen und Absolventen des vergangenen und diesen Jahres wurden jetzt während einer Feier verabschiedet, die im letzten Jahr pandemiebedingt nicht möglich war.

Das international ausgerichtete juristische Masterprogramm wurde von Prof. Dr. Dr. Jürgen Kilian, Gründer des Instituts für Rechtsinformatik (IRI), ins Leben gerufen, um dem zunehmenden Stellenwert der Rechtsgebiete IT-Recht und Intellectual Property (IP) Rechnung zu tragen. Der Studiengang bietet die Möglichkeit eines Double Degree Programms und arbeitet mit zehn Partneruniversitäten weltweit zusammen, an denen Teile des Studiums absolviert werden. Seit jeher steht der Austausch zwischen Studierenden aus aller Welt im Fokus, der ein heute weltweit verzweigtes Netzwerk aus Spezialistinnen und Spezialisten auf diesem Gebiet hervorbrachte. Durch die Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung im Jahr 2018 bekam das Programm einen erneuten Zuwachs an Bewerberinnen und Bewerbern.

Während der Jubiläumsfeier wurden auch langjährige Dozentinnen und Dozenten innerhalb des EULISP-Programms geehrt. Nachdem Prof. Dr. Maximilian Becker im Oktober 2021 die LUH verlassen hat, übernimmt nun Prof. Dr. Tim Dornis die Leitung des Programms am IRI.