UniversityNews & EventsOnline Spotlights
Konzert mit dem collegium musicum Hannover

Konzert mit dem collegium musicum Hannover

Press release from
© Thomas Ohlendorf

Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover präsentiert „Klangwelten“

Das Thema Klangwelten steht im Mittelpunkt des nächsten Konzerts des collegium musicum Hannover am Sonnabend, 6. Februar 2022, um 18 Uhr in der Markuskirche Hannover, Oskar-Winter-Straße 7/Lister Platz. Das Sinfonierorchester der Leibniz Universität Hannover (LUH) präsentiert an diesem Abend vier kurze Stücke mit einer besonderen instrumentalen Besetzung. Dadurch entstehen unterschiedliche Klangwelten, die das Publikum auf eine musikalische Reise schicken. Ein Höhepunkt dieser Reise ist die Uraufführung der "Filtrierten Tänze" von Hector Docx. Der englische Pianist hat das Werk speziell für eine Aufführung unter Pandemiebedingungen komponiert. Außerdem stehen auf dem Programm: Canzon septimi Toni No. 2 von Giovanni Gabrieli, Nonett op. 38 von Louise Farrenc und die Serenade op. 20 von Edward Elgar.

Karten sind im Vorverkauf für 11 Euro (ermäßigt 5 Euro) über www.collegium-musicum-hannover.de erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 12 Euro (ermäßigt 6).

Für Medienvertreterinnen und -vertreter reservieren wir gerne Pressekarten (Kontakt s. u.).

Einlassregelung:

Die Einlassregelung (3G / 2G /2G+) wird sich auf die aktuelle Corona-Verordnung beziehen.

Das collegium musicum Hannover ist das Sinfonieorchester der LUH. Die etwa 80 Mitglieder sind Studierende, Dozentinnen und Dozenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Alumni der LUH sowie anderer Hochschulen und weitere interessierte Amateur-Musikerinnen und -Musiker. Das Orchester wird von Sönke Grohmann geleitet.

 

Hinweis an die Redaktion

Für weitere Informationen steht Ihnen Lisa Burandt, collegium musicum, per E-Mail unter presse@collegium-musicum-hannover.de gern zur Verfügung.