UniversityNewsOnline Spotlights
Leibniz JuniorLab und Leibniz Lab starten ins Schuljahr 2018/2019

Leibniz JuniorLab und Leibniz Lab starten ins Schuljahr 2018/2019

Press release from

Anmeldung für Unterrichtsbesuch mit dem Experimente-Bus ab sofort möglich

Seit 2011 begeistert das Leibniz JuniorLab Grundschulklassen in der Region Hannover und darüber hinaus für Naturwissenschaften und Technik. Wenn das Leibniz-JuniorLab-Team mit dem Experimente-Bus vorbeikommt, können sich Schülerinnen und Schüler auf einen Vormittag mit spannenden Experimenten zum Mitmachen freuen. Dabei wird das Erlebte greifbar und Erkenntnisse werden durch Ausprobieren gewonnen.

NEU: Ab sofort können sich auch weiterführende Schulen für einen Besuch vom Experimente-Bus anmelden. Unter dem Titel "Leibniz Lab" werden Schulbesuche für die Sekundarstufe 1 und 2 angeboten. Themengebiete sind u. a. Optik, Magnetismus, Meteorologie und Biochemie - das genaue Thema richtet sich nach der jeweiligen Klassenstufe.

Koordiniert werden das Leibniz JuniorLab und das Leibniz Lab von der Zentralen Studienberatung/uniKIK - Schülerprojekte, der Schnittstelle zwischen Schule und Universität an der Leibniz Universität Hannover. Ziel ist es, die Neugierde und das Interesse der Schülerinnen und Schüler aufzugreifen und sie möglichst früh für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, indem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sie mit ihrer Begeisterung anstecken. Die Unterrichtsbesuche werden durch regelmäßige Workshop-Angebote für Lehrerinnen und Lehrer ergänzt.

Das Projekt wird von der Stiftung NiedersachsenMetall gefördert.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für einen Besuch des Leibniz JuniorLabs oder Leibniz Labs im Schuljahr 2018/2019 gibt es unter www.uni-hannover.de/juniorlab bzw. www.uni-hannover.de/leibnizlab.

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.