UniversityNews & EventsOnline Spotlights
LUH beteiligt sich an Earth Hour

LUH beteiligt sich an Earth Hour

Weltweite Aktion des WWF findet am 27. März 2021 statt

Licht aus für den Klimaschutz: Weltweit werden viele Menschen am Sonnabend,
27. März 2020, für eine Stunde das Licht in den Häusern ausschalten. Viele öffentliche Einrichtungen in Hannover, darunter auch die Leibniz Universität, beteiligen sich an der sogenannten Earth Hour des World Wide Fund For Nature (WWF). Von 20.30 bis 21.30 Uhr bleibt das Welfenschloss dunkel an diesem Tag. Das Gebäude schließt daher bereits um 20 Uhr.

Die Earth Hour wurde 2007 in Sydney ins Leben gerufen. Rund 2,2 Millionen Haushalte schalteten damals für eine Stunde das Licht aus. Mittlerweile beteiligen sich jedes Jahr 7.000 Städte in mehr als 180 Ländern. Die Aktion ist weltweit die größte Klima- und Umweltschutzaktion.

Fakultäten, Institute, zentrale Einrichtungen und Dezernate, die sich an der Aktion beteiligen möchten, können sich per E-Mail bei der Umweltbeauftragten Petra Schmiedner melden: Energie-und-Umwelt@zuv.uni-hannover.de