UniversityNews & EventsPress Releases
Experimente-Bus bringt Licht in die Grundschule

Experimente-Bus bringt Licht in die Grundschule

Press release from

Anmeldungen für Grundschulen in der Region Hannover ab 22. Juni möglich

Spannende Experimente zum Mitmachen – beispielsweise zum Thema „Licht“ – bringt das Leibniz JuniorLab der Leibniz Universität mit ihrem Experimente-Bus in Grundschulen der Region Hannover und darüber hinaus. Die Experimente sind ausschließlich für die vierte Jahrgangsstufe geeignet.

Für den kommenden Zeitraum (September 2015 bis März 2016) können sich Grundschulen in Hannover und der Region vom 22. Juni bis zum 3. Juli anmelden – online unter www.leibniz-juniorlab.de.

Koordiniert wird das Projekt von uniKIK & Zentraler Studienberatung, der Schnittstelle zwischen Schule und Universität an der Leibniz Universität Hannover. Ziel ist es, Kinder möglichst früh für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, indem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sie mit ihrer Leidenschaft anstecken. Ergänzt werden die Grundschulbesuche mit dem Experimente-Bus durch regelmäßige Workshop-Angebote für Lehrerinnen und Lehrer.

Gefördert wird das Leibniz JuniorLab von Volkswagen Nutzfahrzeuge und der Stiftung NiedersachsenMetall.



Hinweis an die Redaktionen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ina Fedrich, uniKIK, unter Telefon 0511 762 8791 oder per E-Mail unter fedrich@unikik.uni-hannover.de.