UniversityNews & EventsPress Releases
Neue Ausgabe des Forschungsmagazins der Leibniz Universität Hannover ist erschienen

Neue Ausgabe des Forschungsmagazins der Leibniz Universität Hannover ist erschienen

Press release from
Titelmotiv des Unimagazins 1/2021 Titelmotiv des Unimagazins 1/2021 Titelmotiv des Unimagazins 1/2021

Mission 2031: Zukunft denken – nachhaltig handeln

Im Pariser Klimaabkommen von 2015 hat die Weltgemeinschaft vereinbart, die vom Menschen verursachte globale Erwärmung auf deutlich weniger als 2°C zu beschränken, um die daraus entstehenden Schäden für Menschheit und Natur abzumildern. Nachhaltiges Handeln ist daher die große Herausforderung der Zukunft, die über das Wohlergehen der Menschen und der Biosphäre auf unserem Planeten entscheiden wird.

Die Leibniz Universität Hannover (LUH) ist als eine "Agentin des Wandels" breit aufgestellt: Das wird in der neuen Ausgabe des Unimagazins schon daran deutlich, dass sich alle Fakultäten an der Ausgabe beteiligt haben. Bodenkunde, Meteorologie, Umweltplanung und Wasserwirtschaft versuchen die Prozesse in Atmosphäre, Boden, Wasser und Umwelt zu verstehen und zu erklären, Bildungswissenschaften vermitteln die entsprechenden Kompetenzen, während Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler an Lösungsansätzen etwa in erneuerbaren Energien, Kreislaufwirtschaft und Regeneration von Gütern arbeiten. Beiträge aus der Juristischen und der Philosophischen Fakultät ordnen die Zusammenhänge ein und zeigen die Handlungsmöglichkeiten auf.

Dieses Unimagazin stellt nicht nur die Klima- und Nachhaltigkeitsforschung dar, sondern zeigt auch, wie die Nachhaltigkeit als Querschnittsthema Eingang in die Lehre findet. Auch die Dynamik der Nachhaltigkeitsdiskussion innerhalb der Universität wird aufgezeigt, ebenso wie die Visionen und Möglichkeiten zur Umsetzung, die die Leibniz Universität selbst hat.

Nachhaltigkeit darf nicht auf Klimaschutz verengt werden, aber die Begrenzung des Klimawandels ist eine der größten Aufgaben unserer Zeit und Voraussetzung für das Erreichen von vielen weiteren Nachhaltigkeitszielen. Im Jahre 2031 wird die Leibniz Universität 200 Jahre bestehen. Zu diesem Jubiläum hat die LUH sich in der Leitlinie zum Klima- und Umweltschutz zu einem Ziel bekannt: Klimaneutralität in allen Handlungsfeldern.

Die Beiträge:

1. Christina von Haaren/Hans-Peter Braun

Nachhaltigkeit

Von globalen Konzepten zu Strategien für die Leibniz Universität

2. Christiane Meyer/Bartlett Warren-Kretzschmar

Von der Vision zur Transformation

Bildung für nachhaltige Entwicklung macht (Hoch-)Schule

3. Gunther Seckmeyer

Den Klimawandel verstehen

Meteorologie und Klimaforschung in Hannover

3.1. Tim Rieniets

Heißes Pflaster

Anpassung der Städte an den Klimawandel

3.2. Siegfried Raasch/Björn Maronga

Stadtklima im Wandel

Stadtplanung mit hochauflösenden Simulationsmodellen

3.3. Tim Wenzel

Forschungsprojekt KommKlima

Wie kann Biodiversität im Klimawandel geschützt werden?

4. Richard Hanke-Rauschenbach/Volker Schöber

LIFE2050 - Klimaschutz treibt uns an!

Energieforschung am Beispiel Wasserstoff

4.1. Rolf Brendel

Siliziumsolarzellen mit Rekord Wirkungsgraden

4.2. Richard Hanke-Rauschenbach

"Ich glaube, dass Wasser eines Tages als Brennstoff genutzt wird..."

4.3. Raimund Rolfes/Andreas Ehrmann/Peter Schaumann

Offshore-Windenergieanlagen der Zukunft

4.4. Friedrich Dinkelacker/Jörg Seume/Dajan Mimic/Roland Scharf

Nachhaltige Kraftstoffe für die Luftfahrt

4.5. Christina von Haaren/Rolf Brendel

Das Energiesystem verstehen

5. Klima und Nachhaltigkeit in den Ingenieurswissenschaften:

5.1. Dirk Bohne

Nachhaltige Gebäudetechnik

Gamechanger in der Energiewende

5.2. Hans-Josef Endres/Sebastian Spierling/Venkateshwaran Venkatachalam

Kunststoffe und Nachhaltigkeit

Ein Widerspruch?

5.3. Philipp Gilge/Jörg Seume

Instandsetzen statt neu beschaffen

Nachhaltigkeit im Lebenszyklus technischer Produkte

5.4. Studiengang

Nachhaltige Ingenieurswissenschaft

Neuer Studiengang für die nachwachsende Generation

6. Benjamin Burkhard/Birte Bredemeier/Daniela Kempa/Emily

Poppenborg Martin

Biodiverse, multifunktionale Landschaften als Ziel

Zum Konzept der Ökosystemleistungen für mehr Nachhaltigkeit

7. Wasser und Klimawandel:

7.1. Kerstin Kremer/Stefen Gronau/Eva Starke

Das Menschenrecht auf Wasser im Blick

Wissenstransfer zur globalen Ressource Wasser

7.2. Jörg Dietrich/Prajna Kasargodu Anebagilu

Nachhaltige Wasserwirtschaft

Optimierung der Interaktion zwischen Menschen und natürlicher Ressource

8. Ulrike Grote/Hermann Waibel

Eine Schlüsselrolle für den Klimaschutz

Forderungen nach einem Wandel in Landwirtschaft und Ernährung

8.1. Trung Thanh Nyuyen

Klimaschocks in Südostasien

Erkenntnisse aus Thailand und Vietnam

8.2. Andreas Hahn

"Erst kommt das Fressen, dann die Moral"

Was Nachhaltigkeit in der Ernährung mit Bertold Brecht zu tun hat

9. Georg Guggenberger/Jürgen Böttcher

Organische Bodensubstanz

Nachhaltige Speicherung von Kohlenstoff und Stickstoff

10. Birgit Gehrke/Ulrich Schasse/Stephan Thomsen

Umweltschutz als Wirtschaftsfaktor

Technologien zum Schutz von Klima und Umwelt haben großes Wachstumspotenzial

11. Der Klimawandel aus philosophischer und juristischer Sicht:

11.1. Mathias Frisch

"A perfect moral storm"

Klimakrise und Philosophie

11.2. Claas Friedrich Germelmann

Klimagerechtigkeit

Anmerkungen aus juristischer Sicht

12. Students for Future/LUH for Future

Kein Greenwashing!

Engagement der for-Future-Gruppen für eine echte Transformation von Hochschulen

13. Christina von Haaren/Hans-Peter Braun

Mission 2031!

Ziele und Visionen im Bereich Nachhaltigkeit

Sie finden die Beiträge des Magazins online unter

www.uni-hannover.de/de/universitaet/veroeffentlichungen/unimagazin

Das Unimagazin gibt es auch in einer App für das Smartphone oder Tablet. Dort finden Sie die Berichte in angepasstem Format, auch das Lesen im Browser ist möglich. Sukzessive werden die bereits archivierten Ausgaben eingestellt. Hier können Sie sich die Anwendung im App Store von Apple sowie im Google Play Store laden.

 

Hinweis an die Redaktion

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.