UniversityNews & EventsPress Releases
Sommerakademie Herrenhausen 2015

Sommerakademie Herrenhausen 2015

Press release from

Vorträge zu Gärten, Kunst, Natur und Geschichte

Von Juni bis August dreht sich während der Sommerakademie Herrenhausen alles um Gärten, Kunst, Natur und Geschichte. Ab 25. Juni bis 27. August 2015, jeweils donnerstags von 18 bis 19 Uhr, sprechen Fachleute über die vielfältigen Facetten des diesjährigen Themas der Sommerakademie „Gärten, Kunst, Natur und Geschichte“. Das Spektrum reicht von den Gartenbuchwelten der irischen Schriftstellerin Sheila Pim über grüne Räume in der Region Hannover bis hin zu Versuchen im freien Denken von Georg Christoph Lichtenberg bis Charlie Hebdo. Veranstaltungsort ist das Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, Georgengarten 1, 30167 Hannover. Alle Termine und Vorträge finden Sie unter www.cgl.uni-hannover.de. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Gelegenheit zum informellen Austausch.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Sommerakademie ist eine Kooperation der Freunde der Herrenhäuser Gärten, des Zentrums für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur (CGL) der Leibniz Universität Hannover, der Landeshauptstadt Hannover und der Wilhelm-Busch-Gesellschaft. Die erste Sommerakademie ging 2009 an den Start.

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen steht Ihnen Prof. Joachim Wolschke-Bulmahn, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur, unter Telefon +49 511 762 4447 oder per E-Mail unter cgl@cgl.uni-hannover.de gern zur Verfügung.