UniversityJobsJob Exchange
Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc, m/w/d) für Siedlungswasserwirtschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc, m/w/d) für Siedlungswasserwirtschaft

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik (ISAH) der Leibniz Universität Hannover ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc, m/w/d) für Siedlungswasserwirtschaft (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist für die Dauer einer 3-jährigen Qualifikationsphase befristet und dient dem Aufbau und der Leitung einer eigenen Forschungsgruppe und hier vorzugsweise zum Thema „Wasserversorgung“ an der Schnittstelle industrielles und kommunales Wassermanagement sowie Wassernutzung im infrastrukturellen Kontext.

Das ISAH gehört in der Siedlungswasserwirtschaft zu den führenden universitären Forschungseinrichtungen in Deutschland. Am Institut wird mit derzeit 7 Forschungsgruppen ein breiter Kanon an nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durchgeführt. Eine besondere Stärke des Instituts liegt dabei in der sektor- und disziplinübergreifenden Zusammenarbeit im Institut. Zu unseren Schwerpunkten gehören insbesondere die Themen Neue Schadstoffe, Optimierung biotechnologischer Prozesse, Nährstoffelimination und -rückgewinnung, Industrieabwasserreinigung sowie die Ausgestaltung einer wassersensitiven Zukunftsstadt. In der internationalen Zusammenarbeit sind unsere Länderschwerpunkte China und Indien.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau/Leitung einer Forschungsgruppe am ISAH vorzugsweise zum Thema Wasserversorgung
  • Beantragung und Umsetzung von Forschungsvorhaben
  • Projektleitung und -koordination aktuell laufender Projekte
  • Mitwirkung an der Internationalisierung der Lehre und Forschung am ISAH
  • Aktive Beiträge zur Verbreitung der wissenschaftlichen Ergebnisse (Veröffentlichungen, Teilnahme und Ausrichtung von wiss. Veranstaltungen)

Einstellungsvoraussetzungen

Wir setzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Bau- oder Umweltingenieurwesens voraus und erwarten den Abschluss der Promotion im Gebiet der Siedlungswasserwirtschaft/Wasserversorgung. Einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet der Projektbeantragung und des Projektmanagements sind von Vorteil. Weitere Voraussetzungen bzw. erwartete Qualifikationen sind sehr gute Englischkenntnisse, die Bereitschaft zu Reisen in Deutschland bzw. ins Ausland sowie sehr große Freude an der wissenschaftlichen Arbeit. Die Modellierung sowohl von Prozessen als auch zur übergreifenden Bilanzierung und Bewertung gehört zu unserer Standardmethodik in der Forschung, sodass zumindest grundlegende Kenntnisse in diesem Bereich vorhanden sein sollten.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 30.09.2019 in elektronischer Form oder postalisch an

E-Mail: koester@isah.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik
Prof. Dr.-Ing. S. Köster
Welfengarten 1
30167 Hannover

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.