Europa

Europa Einleitungsbild Europa Einleitungsbild Europa Einleitungsbild
Frage nicht, was Europa für dich machen kann, frage vielmehr, was Du für Europa machen kannst.
José Manuel Barroso

MÖGLICHKEITEN FÜR EINEN SEMESTERAUFENTHALT IN EUROPA

Erasmus+ Programm

Auslandsstudium für Studierende (SMS)

Studierende können mit Erasmus+ an einer Partnerhochschule studieren und mittels des SMS einen geförderten Studienaufenthalt zwischen drei und zwölf Monaten an einer ausländischen Gasthochschule absolvieren.

Gemeinsame Masterabschlüsse (Erasmus Mundus)

Erasmus Mundus bedeutet die Durchführung eines gemeinsamen internationalen Masterstudiengangs in einem Hochschulkonsortium aus mindestens drei europäischen Hochschulen, wird abgeschlossen mit einem gemeinsamen Abschluss (Doppel-, Mehrfach-, oder Gemeinsamer Abschluss) und umfasst mindestens zwei Mobilitätsphasen in zwei unterschiedlichen europäischen Ländern.

Kreditfinanziertes Masterstudium

Im Erasmus+ Programm gibt es die Möglichkeit, zinsgünstige Darlehen für ein komplettes Masterstudium im Ausland zu beantragen. Gefördert wird ein kompletter Masterstudiengang in einem der Programmländer.

Genauere Informationen zu den einzelnen Partnerhochschulen erhalten Sie in der Datenbank unserer Austauschprogramme.

Weitere Informationen finden sie außerdem auf unserer Seite über das Erasmus+ Programm (Outgoings).

 

Schweiz - SEMP (Swiss-European Mobility Programme)

Infolge der Abstimmung über die Zuwanderung im Februar 2014 hat die EU die Verhandlungen über die Teilnahme der Schweiz an Erasmus+ eingestellt. Im März 2014 wurde eine Übergangslösung erarbeitet, die erneut eine indirekte Teilnahme der Schweiz am Erasmus-Programm ermöglicht. Die Übergangslösung SEMP orientiert sich in den Grundsätzen und Abläufen an Erasmus+. Die Kontinuität der Übergangslösung ist auch für das akademische Jahr 2017/18 gesichert.

Genauere Informationen zu den einzelnen Partnerhochschulen erhalten Sie in der Datenbank unserer Austauschprogramme.

 

Weitere Möglichkeiten

Es besteht außerdem die Möglichkeit über eine der Weltweiten Kooperationen der Leibniz Universität einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren.

Europa: Übersicht der Austauschmöglichkeiten Europa: Übersicht der Austauschmöglichkeiten Europa: Übersicht der Austauschmöglichkeiten
Kartenmaterial: d-maps.com (http://www.d-maps.com/carte.php?num_car=2233&lang=de)

BEWERBUNG

Für Europa-Auslandsaufenthalte mit dem Erasmus+ Programm beachten sie bitte die Informationen zum Bewerbungsverfahren für Erasmus+ Outgoings.

Für alle weiteren Europa-Auslandsaufenthalte treten Sie bitte mit Aimzhan Greiser in Kontakt.


LÄNDERINFORMATIONEN

Europa ist ein einzigartiger Zusammenschluss verschiedener Staaten, der mittlerweile für viel mehr, als nur für die Vereinigung des Friedens zuliebe steht. Vom Kolosseum in Rom, über die Alpen in Österreich, bis zu dem Louvre in Paris, existiert eine enorme kulturelle Vielfalt. Gleichzeitig gibt es jedoch eine Einigkeit und ein Verständnis zwischen den Staaten. Genau hier knüpft das Erasmus+-Programm an, um Europa einander näher zu bringen.

Möglich sind Auslandsaufenthalte in fast allen EU-Ländern, EFDA-Ländern, dem Westbalkan und den EU-Beitrittskandidaten.

Informationen über die Länder finden Sie auf den Seiten des DAAD.


PROGRAMMKOORDINATION EUROPA, ERASMUS+ HOCHSCHULKOORDINATOR

Andree Klann
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
012
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
012