Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Prüfungsrücktritt/Prüfungsversäumnis (Krankheit) Bachelorstudiengang Politikwissenschaft

Rücktritt innerhalb der Rücktrittsfrist

Das Nichterscheinen zu einer Klausur oder einer mündlichen Prüfung im 1. Versuch ist gleichzusetzen mit einem Prüfungsrücktritt und hat keine Konsequenzen. Der 1. Versuch bleibt bestehen. Eine erneute Anmeldung ist jedoch notwendig.

Von Wiederholungsprüfungen kann man hingegen nur aus triftigen Gründen z.B. Krankheit
(Atteste s. unten) zurücktreten.

Von Hausarbeiten kann zurückgetreten werden, wenn das Thema der Hausarbeit noch nicht ausgegeben wurde. Für den Rücktritt von einer Hausarbeit ist ein formloser Antrag notwendig, mit Erklärung des Prüfers, dass noch kein Thema ausgegeben wurde.
Nach Ausgabe des Themas ist kein Rücktritt mehr möglich.

Versäumnis aufgrund von Krankheit

Bei Klausuren und mündlichen Prüfungen im 1. Versuch ist ein Attest nicht notwendig (s. oben). Bei Wiederholungsprüfungen hingegen muss ein Attest beim Akademischen Prüfungsamt eingereicht werden. Zusätzlich beachten Sie die Allgemeinen Hinweise.