StudiumStudienangebot
Europäische Rechtspraxis CLE Certificatum Legum Europae

Europäische Rechtspraxis CLE Certificatum Legum Europae
(Certificatum Legum Europae, Zertifikat)

Steckbrief
Art des Studiums
weiterführend (Zertifikatsprogramm)
Regelstudienzeit
3 Semester
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Besondere Voraussetzungen

Sprachnachweis mindestens B2 Niveau (England TOEFL)

Zulassung
Zulassungsbeschränkt
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Der ELPIS I Studiengang CLE vermittelt in Ergänzung des regulären Studiums der Rechtswissenschaft Kenntnisse des Rechts in verschiedenen europäischen Rechtsordnungen sowie im Europarecht und in der Rechtsvergleichung.
Mit den Methoden des forschenden Lernens werden in gemeinsamer Arbeit Materialien erstellt, Fachprojekte durchgeführt und spezielle Veranstaltungen (Sommer-Akademien; Moot Courts und Legal Clinic) unter Beteiligung von internationalen Studierenden veranstaltet.
Der im Rahmen der juristischen Universitätskooperation ELPIS entwickelte Studiengang soll Einblicke in das Recht mehrerer europäischer Rechtsordnungen sowie in das Europarecht gewähren. Darüber hinaus sollen die Studierenden durch ein integriertes obligatorisches Auslandsstudium von regelmäßig einem Jahr Dauer auf eine länderübergreifende juristische Berufspraxis vorbereitet werden. Die ELPIS-Studierenden erwerben im Rahmen des Auslandsaufenthaltes Fähigkeiten, die Juristen in dem sich öffnenden europäischen Markt zunehmend benötigen. Dazu gehören das Verständnis für unterschiedliche juristische Denkweisen, die Fertigkeit zur Erschließung fremder Rechtsquellen und ein gewisses Geschick in der Verknüpfung der Normen unterschiedlicher Rechtsordnungen mit den institutionellen Rahmenbedingungen unter Berücksichtigung der europarechtlichen Vorgaben.

Weitere Informationen auf der Webseite des Studiengangs Europäische Rechtspraxis

Schwerpunkte

  • Europäischer Markt
  • Europarecht
  • Moot-Courts
  • Rechtsvergleichung
  • Sommer Akademien
Studienverlauf

Der Auslandsaufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten umfasst in der Regel zwei Semester. In dieser Zeit können juristische Kompetenzen durch den Vergleich der Rechtssysteme sowie persönliche Kompetenzen durch die Auseinandersetzung mit interkulturellen Erfahrungen erworben werden. In diesem Rahmen müssen vier Lehrveranstaltungen zum Recht des besuchten Landes (vorzugsweise dogmatische Kernfächer wie z.B. Vertragsrecht) an der Partneruniversität im Ausland erfolgreich abgeschlossen werden. Welche weiteren Leistungen zu erbringen sind, kann hier eingesehen werden.

Die Regelstudienzeit bis zum Abschluss der Zertifikatsprüfung umfasst regelmäßig 1 ½ Jahre. Dieser Zeitraum kann auf Antrag bei der Berechnung der Regelstudienzeit für den sog. Freiversuch im Rahmen der Pflichtfachprüfung in Niedersachsen außer Betracht gelassen werden, das heißt es ist freischussunschädlich.

Es werden folgende Module absolviert: 4 Kurse Nationales Recht, 1 Kurs Europäisches Recht, 1 Kurs Vergleichendes Recht (d.h. Europäische Rechtspraxis in Hannover), 1 Seminar entsprechend dem Fachbereich des Zertifikatsabschlusses.

Empfohlene Fähigkeiten
  • Absolvierte Zwischenprüfung im Fach Jura
  • Erstklassige Sprachkenntnisse der gewählten Partneruniversität
  • Interesse an fremden Rechtssystemen
  • Kontaktfreudigkeit
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Den in- und ausländischen Absolventinnen und Absolventen des CLE Zertifikats stehen grundsätzlich folgende Berufsfelder offen:

  • Beschäftigung bei europäischen Institutionen
  • Öffentlicher Dienst im In- und Ausland (auch Botschaften)
  • International tätige Anwaltschaft / Beratung / Unternehmens- oder Versicherungsjurist/-in

Für diese Tätigkeiten liefert der Studiengang folgende Schlüsselkompetenzen:

  • Vertiefte Kenntnisse von Kernfächern des Rechts, des institutionellen Europarechts sowie
  • weiträumiger Elemente des europäischen und internationalen Privatrechts
Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Die Bewerbungsunterlagen dürfen ausschließlich im Erasmus Büro der Juristischen Fakultät abgegeben werden. Mehr Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung.

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude