UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Erste Hilfe für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstühle

Erste Hilfe für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstühle

Fahrrad-Reparatursäule am NIFE Fahrrad-Reparatursäule am NIFE Fahrrad-Reparatursäule am NIFE
© Alexander Heisterkamp
Die Radservicestationen am Forschungsbau NIFE…
© Petra Schmiedner
…und auf dem Campus Maschinenbau in Garbsen

Von der Luftpumpe bis zum Rollgabelschlüssel: An der LUH gibt es jetzt zwei Fahrrad-Reparaturstationen

Wer in der Nähe des Campus Maschinenbau in Garbsen oder des Forschungsbaus NIFE am MHH-Campus eine Panne am Fahrrad, Kinderwagen oder Rollstuhl hat, kann die beiden neuen Reparaturstationen der Leibniz Universität Hannover (LUH) nutzen. Die Radservicestationen sind seit November öffentlich zugänglich und halten zu jeder Zeit Werkzeug bereit.

Die Standorte sind:

  • Produktionstechnisches Zentrum (PZH), Campus Maschinenbau, An der Universität 2, 30823 Garbsen
  • Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE), Stadtfelddamm 34, 30625 Hannover

Die beiden Säulen sind von der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH ausgestattet, unter anderem mit einem Manometer, um den Luftdruck zu messen, einer Luftpumpe für unterschiedliche Ventile, Schraubendreher und Reifenheber, Nippelspanner, Rollgabelschlüssel, Flaschenöffner und Multitool.

Finanziert wurden die Säulen aus dem sogenannten Klimatopf der Studienqualitätsmittel auf Antrag von Prof. Dr. Alexander Heisterkamp vom Institut für Quantenoptik. Das Green Office hat die Aufstellung unterstützend koordiniert.

Weitere Informationen zu den Säulen und ihren Funktionen