UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Leibniz Campus Lecture: Wahrheit versus Fortschritt

Leibniz Campus Lecture: Wahrheit versus Fortschritt

Presseinformation vom
© Johan Wahlgren/SCAS
Die Direktorin emerita am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Prof. Dr. Lorraine J. Daston ist die nächste Referentin der Leibniz Campus Lecture.

Prof. Dr. Lorraine J. Daston spricht am 23. November 2022 an der Leibniz Universität Hannover

„Der Wissenschaft folgen” wurde während der COVID-19-Pandemie zum Schlagwort. Aber die Wissenschaft über das Virus veränderte sich so schnell, dass Politik und Öffentlichkeit daran zu zweifeln begannen, ob wissenschaftliche Wahrheiten, die von so kurzer Dauer waren, tatsächlich der Wahrheit entsprachen. Das Problem ist nicht neu: Schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich das Tempo des wissenschaftlichen Fortschritts derart beschleunigt, dass schließlich sogar den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern selbst davon schwindelig wurde. Noch immer gibt es keine philosophische Konzeption von Wahrheiten als ewig und unveränderbar, die mit der Dynamik wissenschaftlichen Fortschritts in Einklang zu bringen ist. Wie können Wahrheit und Fortschritt überdacht werden, um Wissenschaft als historischem Phänomen gerecht zu werden? Hierüber spricht Prof. Dr. Lorraine J. Daston vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte bei der Leibniz Campus Lecture der Leibniz Universität Hannover (LUH). Moderiert wird die Lecture zum Thema „Wissenschaftliche Wahrheit versus wissenschaftlicher Fortschritt“ von Prof. Dr. Torsten Wilholt vom Institut für Philosophie der LUH.

Die Präsenz-Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 23. November 2022, um 18 Uhr im Lichthof der LUH (Welfengarten 1, 30167 Hannover). Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung wird gebeten:  www.uni-hannover.de/campuslecture

Über die Referentin
Prof. Dr. Lorraine J. Daston ist Direktorin emerita am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und regelmäßige Gastprofessorin am Committee on Social Thought der University of Chicago. Sie hat über einen umfangreichen Themenbereich auf dem Gebiet der Wissenschaftsgeschichte publiziert, darunter Gegenstände wie Wahrscheinlichkeit, Wunder, Objektivität und Rationalität im Kalten Krieg. Ihre aktuellsten Bücher sind „Against Nature“ und „Rules: A Short History of What We Live By“

Das Format „Leibniz Campus Lecture“

Die Leibniz Campus Lecture, ein Format des LUH Science Communication Lab im Referat für Kommunikation und Marketing der Leibniz Universität, richtet sich an eine interessierte Öffentlichkeit genauso wie an Studierende und Beschäftigte der Universität. International bekannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren aktuelle Themen verständlich für alle Interessierten.

 

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon 0511 762-5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.