UniversitätAktuelles & PressePresseinformationen
Campus Lehrkräftebildung ist eröffnet

Campus Lehrkräftebildung ist eröffnet

Presseinformation vom

Bislang verteilte Bereiche der Lehrkräftebildung der LUH beziehen Neubau in der hannoverschen Nordstadt

Eine neue Heimat für die Lehramtsausbildung in Hannover: Der Campus Lehrkräftebildung nahe dem Hauptgebäude der Leibniz Universität Hannover (LUH) ist heute feierlich eröffnet worden. Der vierstöckige Neubau auf dem Areal „Im Moore 11“ am östlichen Rand des Universitätsbereichs Welfengarten bündelt zukünftig die Bereiche der Lehrkräftebildung der LUH. Die Leibniz School of Education (LSE) sowie weitere Bereiche der Lehramtsausbildung ziehen derzeit in den Klinkerbau ein. Gemeinsam mit dem Institut für Psychologie und dem Institut für Erziehungswissenschaft wird die LSE hier den Campus Lehrkräftebildung gestalten. 

Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Epping, Prof. Dr. Joachim Schachtner, Staatssekretär des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, sowie Prof. Dr. Sascha Schanze, Direktor der LSE, begrüßten die zahlreichen Gäste, die sich zum offiziellen Startschuss für den Betrieb des Campus Lehrkräftebildung eingefunden hatten.

Die Bereiche der Lehrkräftebildung waren bislang an unterschiedlichen Standorten in Hannover untergebracht. Der Neubau bietet nun auf rund 5.500 Quadratmetern Seminarräume, einen Hörsaal mit 250 Plätzen, studentische Arbeitsplätze, Büros, einen Eltern-Kind-Raum und ein Foyer mit Loungebereich im Erdgeschoss sowie eine begrünte Außenfläche mit Sitzmöglichkeiten. Für Möbel, Türen und Fassaden wurden vorwiegend Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet.

Das Gebäude, das in rund drei Jahren Bauzeit seit Herbst 2020 errichtet wurde, ist aus einem Architekturwettbewerb hervorgegangen. Der Lehrbetrieb beginnt mit dem laufenden Semester. Im Umfeld des Neubaus in der hannoverschen Nordstadt befinden sich vorwiegend Gebäude aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Es wurde darauf geachtet, dass sich der Bau durch die Fassadengestaltung mit rotem Ziegel harmonisch in den Straßenraum einfügt. Der umgesetzte Siegerentwurf stammt von Prof. Johannes Kister, die Bauleitung lag bei SCHÜTT INGENIEURBAU. 

Im Anschluss an die Eröffnung hat der Campus Lehrkräftebildung zur Veranstaltung „Zukunft der Lehrkräftebildung – Lehrkräfte der Zukunft“ im Gebäude eingeladen. Die niedersächsischen Hochschulen stellten ihre durch die Qualitätsoffensive Lehrerbildung (QLB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekte in Themenwelten vor und gaben einen Zwischenstand und Ausblick zu ihrer Projektarbeit.  

   

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.