UniversitätAktuelles & PresseVeranstaltungen
Notwendigkeit, Narrative, Nutzen und Nebenwirkungen der Meeresenergie (N4M) - Perspektiven einer Forschungsmission
13 Jul
13. Juli 2022
Ringvorlesung: Transformation des Energiesystems

Notwendigkeit, Narrative, Nutzen und Nebenwirkungen der Meeresenergie (N4M) - Perspektiven einer Forschungsmission

Die Nutzung der Energie und deren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt ist eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft. Die Transformation eines im Wesentlichen auf fossilen Energieträgern beruhenden Energiesystems zu einem Energiesystem, das auf regenerative Energien setzt, wirft technische und gesellschaftliche Fragen auf.

Die Ringvorlesung hat das Ziel ethische, historische, sozialwissenschaftliche sowie technische Fragestellungen zur aktuellen Transformation des deutschen Energiesystems zu erörtern, sowie Probleme und Lösungsansätze zu skizzieren. Hiermit werden Aspekte der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (englisch: Sustainable Development Goals, SDGs) diskutiert, insbesondere das Ziel für eine bezahlbare und saubere Energie (SDG-7).

Es werden Referenten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen aus Forschung, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik eingeladen.

Nach dem Vortrag erfolgt eine Diskussion, bei der alle Teilnehmer sich einzubringen können.

Ziele der Ringvorlesungen sind ein tieferes Verständnis bei der Erzeugung und Nutzung nachhaltiger Energien und Einblicke in die aktuelle Forschung zu erhalten sowie die Möglichkeit mit Experten über die Inhalte der Vorträge zu diskutieren.

Referent/Referentin

Prof. Torsten Schlurmann

Veranstalter

  • Fachgebiet Elektrische Energiespeichersysteme: Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach
  • Leibniz Forschungszentrum Energie 2050: Dr.-Ing. Volker Schöber

Termin

13. Juli 2022
18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Ort

Gebäude Technische Informatik, alternativ online
Geb.: 3703
Raum: 023
Multimedia-Hörsaal
Appelstraße 4
30167 Hannover
Standort anzeigen

Weblink