Wohnen

Wohnen Wohnen Wohnen

VORÜBERGEHENDE UNTERKUNFT


STUDENTENWOHNHEIME

Guten und preiswerten Wohnraum bieten sowohl die 14 Wohnheime des Studentenwerks als auch die anderen studentischen Wohnheime Hannovers. Zum Teil sind die Unterkünfte uninah gelegen. Um in einem der Wohnheime des Studentenwerks wohnen zu dürfen, muss man an einer hannoverschen Hochschule immatrikuliert sein.

Alle Zimmer in den Wohnheimen sind möbliert und viele verfügen über einen preiswerten Hochleistungs-Internetzugang. Die monatliche Miete für ein Wohnheimzimmer liegt in den meisten Fällen zwischen €200-300, im THE FIZZ-Wohnheim bei €450 pro Monat aufwärts, im Wohnheim meravis ab €395 monatlich.

Studentenwohnheim "WHOK", Spinnereistraße 1A, 30449 Hannover, Tel. 0511 / 12313992, schade@whok-studentenwohnheim.de


PRIVATER WOHNUNGSMARKT

Viele Zimmerangebote und -gesuche hängen im Hauptgebäude der Uni (Lichthof), in den verschiedenen Mensen, den Bibliotheken und in den Instituten an den Anschlagtafeln ("Schwarze Bretter") aus. Oft werden dort sogenannte WG-Zimmer angeboten. WG ist die Abkürzung für "WohnGemeinschaft", in der sich mehrere Personen eine Wohnung, u.a. aus Kostengründen, teilen. Dabei werden Küche und Bad gewöhnlich gemeinsam genutzt.
Je nach Lage und Größe der Wohnung und des Zimmers bestehen erhebliche Preisunterschiede: In der Regel sind WG-Zimmer etwas teurer als vergleichbare Zimmer in Studentenwohnheimen.
Neben WG-Angeboten findet man aber auch Angebote möblierter oder teilmöblierter Zimmer, die meist für einen festgelegten Zeitraum zur "Zwischenmiete" angeboten werden.

Die hannoverschen Tageszeitungen, Hannoversche Allgemeine und Neue Presse, drucken in ihren Mittwochs- und Samstagsausgaben Wohnungsangebote ab. Sie können auch ein eigenes - allerdings kostenpflichtiges - Wohnungs- oder Zimmergesuch aufgeben.

Außerdem können Sie über die folgenden, von deutschen Studierenden sehr stark genutzten Internetadressen recherchieren:


ZIMMERVERMITTLUNG DES HOCHSCHULBÜROS FÜR INTERNATIONALES

Für internationale Austauschstudierende sowie für internationale Gastwissenschaftler und internationale Doktoranden, die nach Hannover kommen werden, bietet das Hochschulbüro für Internationales (HI) in Kooperation mit dem Studentenenwerk Hannover und anderen Trägern eine Zimmervermittlung an. Mehr Informationen darüber gibt es hier: