ARCHITEKTURGEBÄUDE

Herrenhäuser Straße 8

Bild: Architekturgebäude Bild: Architekturgebäude Bild: Architekturgebäude

Seit 2003 ist das Gebäude an der Herrenhäuser Straße 8 im Besitz der Universität und wird von der Fakultät für Architektur und Landschaft genutzt. Die Gestaltung knüpft an den Bauhausstil an und bildet daher einen Kontrast zu der barocken Parkumgebung. Der dreiteilige Bau umschließt einen geräumigen Vorplatz. Im zentralen Gebäude befindet sich die Eingangshalle. Dort sind laufend Ausstellungen oder Entwurfsmodelle zu sehen, die von den Studierenden in universitären Arbeitsräumen angefertigt werden können.

Der Bau wurde 1965 für die damalige Werkkunstschule errichtet, die 1971 in die Fachhochschule Hannover (heute: Hochschule Hannover) integriert wurde. Nach deren Umzug auf das ehemalige Expo-Gelände und verschiedenen Umbaumaßnahmen zogen 2003 die Architektinnen und Architekten ein. Vorteilhaft waren dabei die nunmehr mögliche Zusammenfassung des Fachbereichs in einem Gebäude und die Lage an der räumlichen Entwicklungsachse der Universität.