Vietnam

Hauptstadt: Hanoi | Einwohner*innenzahl: 97,4 Millionen | Sehenswürdigkeiten: Halong-Bucht, Ban-Gioc-Detian-Wasserfälle, Wiedervereinigungspalast, Mekong-Delta​​​​​​​, Houng-Pagode, Reisterrassen Sapa​​​​​​​, Literaturtempel | Besonderheiten: verschiedene Klimazonen, große kulturelle Vielfalt, zahlreiche Nationalparks

Die langgezogene Republik Vietnam ist bekannt für Naturerlebnisse und ihr reiches kulturelles Erbe. Einer von vielen Gründen, der Vietnam so sehenswert macht. Im Land gibt es Schätze verschiedener Dynastien und ein reiches französisches Kolonialerbe auf verschiedenen Routen von Nord nach Süd zu entdecken.
Das vietnamesische Hochschulsystem hat sich in den letzten Jahren zunehmend für internationale Kooperationen geöffnet. Insgesamt gibt es in Vietnam mehr als 350 Hochschulen. Sie befinden sich überwiegend in staatlicher Hand. Seit Anfang der 1990er Jahre wurden aber zusätzlich auch einige private Hochschulen in dem kommunistisch regierten Land eröffnet. Dabei ist das Angebot von englischsprachigen Kursen noch sehr eingeschränkt, sodass sich eher das Absolvieren von Praktika oder das Schreiben von Projektarbeiten in Vietnam anbieten. Die Zahl der internationalen Studierenden ist dementsprechend mit etwa 7.000 Studierenden in 2021 eher gering. 

Partnerhochschulen: An der Partnerhochschule der Leibniz Universität Hannover besteht die Möglichkeit, Studien- und Forschungsaufenthalte unterschiedlicher Dauer durchzuführen. Möglich sind beispielsweise ein- oder zweisemestrige Studienaufenthalte, Forschungsaufenthalte von mindestens vierwöchiger Dauer zur Anfertigung einer Studien- oder Abschlussarbeit, Praktika in Instituten und Forschungseinrichtungen und Promotionen. Da das englische Kursangebot sehr eingeschränkt ist, bieten sich die Anfertigung von Studien- und Abschlussarbeiten sowie Praktika besonders an.

Freemover*in: Als „Freemover*in“ organisieren Sie den Auslandsaufenthalt außerhalb eines Austauschprogrammes. Hier haben Sie eine sehr große Auswahl an Universitäten aber da es keinen Austauschvertrag mit der LUH gibt, müssen Sie die Studiengebühren bezahlen. Sie können sich bei ausländischen Universitäten direkt bewerben oder über eine Organisation wie z.B. World of Students: https://worldofstudents.org/.

Auslandspraktikum: Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in Vietnam zu machen. Bei der Prakitkumsplatzsuche kann die Praktikumsvermittlung des DAAD helfen. Studierende oder Absolventen des Lehramtsstudium können über das DAAD Stipendien-Programm "Lehramt.international" in Vietnam ein Praktikum machen.



Hochschulkooperationen

Hanoi University of Science and Technology, Hanoi

Die Hanoi University of Science and Technology (HUST) wurde 1956 gegründet und umfasst über 35.000 Studierende. Die HUST ist eine der führenden Universitäten in den Bereichen Naturwissenschaften, Technologie und Ingenieurwissenschaften des Landes. Viele der Dozierenden und Professor*innen haben in Deutschland studiert und promoviert. Studierende der Leibniz Universität können an dieser Universität sowohl Bachelor- als auch Masterkurse des Studienangebots für 1 bis 2 Semester belegen. Ein Auslandsstudium kann zwischen August bis Dezember (Wintersemester) oder Februar bis Juni (Sommersemester) absolviert werden. Die Hochschulpartnerschaft mit der HUST  beinhaltet einen Studiengebührenerlass als Exchange Student. Eine Bewerbung ist ab dem dritten Semester möglich. 
Sprachnachweis: Englisch: DAAD Test B2 


Kosten

Die monatlichen Kosten für einen Aufenthalt in Vietnam belaufen sich auf ca. 600€.  


Wohnen

Möglichkeiten für die Hanoi University of Science and Technology:



Regionalkoordinatorin für Asien

Yin Wang
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
231
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
231