Lateinamerika

Lateinamerika und die Karibik umfassen 33 Länder und bilden so eine faszinierende Region, die gleichzeitig Vielfältigkeit und Gemeinsamkeit verwirklicht. Lateinamerika ist die Region der Biodiversität und die Lunge der Welt. Lateinamerika ist die Region, wo bereits pre-kolumbianische Kulturen Städte, Architektur und Wasserbau in Einklang mit der Umwelt geplant hatten. Lateinamerika ist aber auch die Region, die heute für die Rechte der Pachamama (Mutter Erde) kämpft. Lateinamerika ist die Region der manchmal grauen Realität aber auch der unglaublichen Resilienz, der Kreativität und der hoffnungsvollen Energie!  In diesem Sinne, lass dein Herz nicht nur in deinen Träumen reisen, und traue dich durch ein Auslandssemester Lateinamerika zu erleben.

In deinen Träumen reist dein Herz
Pablo Neruda

(Kopie 1)

Austauschprogramm

Für diese Region besteht die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts durch die bilateralen Austauschprogramme auf Universitätsebene oder Fakultätsebene mit Hochschulpartnerschaften (Studierendenmobilität [nicht-Erasmus+/ISEP]).  Für Informationen zum Austausch auf Fakultätsebene kontaktieren Sie bitte die jeweilige Ansprechperson Ihrer Fakultät. Für Informationen zum Austausch auf Universitätsebene kontaktieren Sie bitte die Regionalkoordination des Hochschulbüros für Internationales.



Falls Ihr Browser die eingebundene Seite nicht fehlerfrei darstellt, können Sie die Datenbank in einem neuen Fenster öffnen.


Kontakt Regionalkoordination Lateinamerika

Cesar Limaylla Bustamante
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
012
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
012

Bewerbung für eine Partneruniversität in Lateinamerika

 

Bewerbungsfristen

Allgemeine Bewerbungstermine an der LUH für Partnerhochschulen in Lateinamerika

  • 30.09. für das Semester Jan/März – Jun/Jul
  • 01.03. für das Semester Jul/Aug – Dez

Außnahmen bilden die folgenden Partnerhochschulen (Fakultätsverträge: Bitte zuerst Ansprechpartner und Ansprechpartner der jeweiligen Fakultät kontaktieren)

Bewerbungsunterlagen

  • Ausdruck der Onlinebewerbung der Leibniz Universität Hannover (muss nicht von einem Koordinator oder einer Koordinatorin unterschrieben werden). Die Onlinebewerbung muss abschließend als PDF-Datei an das Hochschulbüro für Internationales geschickt werden.
  • Lebenslauf (tabellarisch oder ausformuliert) in englischer oder spanischer/portugiesischer Sprache
  • Motivationsschreiben und Begründung der Hochschul- und Landeswahl in englischer oder spanischer/portugiesischer Sprache
     
  • Studienleistungen (Notenspiegel) in englischer oder spanischer/portugiesischer Übersetzung
  • Nachweis der Sprachkenntnisse (Lehre oder Forschungssprache im Zielland; i. d. R. mindestens B1-Niveau)
  • Ein Gutachten einer Hochschullehrkraft in englischer oder spanischer/portugiesischer Sprache
  • Passkopie
  • Nachweis einer Auslandskrankenversicherung (kann auch bis zum tatsächlichen Studienantritt in dem jeweiligen Land nachgereicht werden)
  • Das vom Fachkoordinator/von der Fachkoordinatorin unterschriebene Learning Agreement. (Das Learning Agreement muss erst nach der erfolgreichen 1. Bewerbung an der Leibniz Universität Hannover angefertigt werden).

Die Unterlagen müssen beim Hochschulbüro für Internationales eingereicht werden (digital als PDF-Datei)

Wichtige Hinweise

Nach einer erfolgreichen Bewerbung für einen Austauschplatz an der Leibniz Universität werden die Studierenden vom LUH-Hochschulbüro für Internationales an der Gastuniversität nominiert. Die Studierenden erhalten dann die Bewerbungsformulare der Gastuniversität, die sie ausfüllen und zusammen mit den weiteren Unterlagen an die Gastuniversität schicken/hochladen müssen. Dieser letzte Schritt ist wichtig und nötig, um die Zulassung der Gastuniversität zu erhalten.