Brasilien

L. Metz Nogueira, Outgoing WiSe 22/23

Mit einer Einwohnerzahl von rund 211 Millionen Menschen ist Brasilien das größte portugiesischsprachige Land der Welt. Brasilien zeichnet sich durch sein reiches und vielfältiges Ökosystem, seine traumhaften Strände und seine fröhlichen und aufgeschlossenen Menschen aus.

Darüber hinaus zählt Brasilien zu "den wichtigsten lateinamerikanischen Partnern Deutschlands im Bereich Bildung und Forschung (….) Auch auf wirtschaftlicher Ebene ist Brasilien der wichtigste Partner Deutschlands in Südamerika. Etwa 1.200 deutsche Unternehmen sind in Brasilien ansässig, davon circa 800 im Großraum São Paulo: die stärkste Konzentration deutscher Firmen weltweit“ (DAAD Länderprofile, Brasilien)

„Insgesamt kann ich einen Auslandsaufenthalt in Brasilien nur wärmstens empfehlen. Die Leute sind unbeschreiblich herzlich und freuen sich fast immer über Besuch oder einfach mit dem Gringo, also dir, zu quatschen.“
(2022)

Partnerhochschulen: An den US-Partnerhochschulen der Leibniz Universität Hannover besteht die Möglichkeit, Studien-, Forschungs- und Praxisaufenthalte unterschiedlicher Dauer durchzuführen. Möglich sind beispielsweise einsemestrige Studienaufenthalte (studiengebührenfrei), Sommerschool-Programme, Forschungsaufenthalte von mindestens vierwöchiger Dauer zur Anfertigung einer Studien- oder Abschlussarbeit, Praktika in Instituten und Forschungseinrichtungen, Sprachassistenz und Promotionen.

Freemover*in: Als „Freemover*in“ organisieren Sie den Auslandsaufenthalt außerhalb eines Austauschprogrammes. Hier haben Sie eine sehr große Auswahl an Universitäten aber da es keinen Austauschvertrag mit der LUH gibt, müssen Sie die Studiengebühren bezahlen. Sie können sich bei ausländischen Universitäten direkt bewerben oder über eine Organisation wie.

Auslandspraktikum: Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in Brasilien zu machen. 


Bewerbungsfristen

  • 30.09. für das Semester Jan/März – Jun/Jul
  • 01.03. für das Semester Jul/Aug – Dez

Bitte kümmert euch rechtzeitig um die erforderlichen Dokumente und die fristgerechte Einreichung der Bewerbung. 

Die Bewerbung gilt erst als fristgerecht eingereicht, wenn sowohl die Online-Bewerbung als auch die Dokumente per Mail (entweder an Cesar.Limaylla-Bustamante@zuv.uni-hannover.de oder internationaloffice@uni-hannover.de) beim Hochschulbüro für Internationales eingegangen sind.


Hochschulkooperationen

Hinweis: Nach der Aktivierung des Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Video abspielen

Universidade Federal de Minas Gerais

Die Universidade Federal de Minas Gerais (UFMG) wurde im Jahre 1927 gegründet und befindet sich in Belo Horizonte. Die Hochschule ist auch über die Landesgrenzen hinweg für ihre hervorragenden akademischen und wissenschaftlichen Leistungen bekannt. Belo Horizonte ist die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais und mit knapp über 2,5 Millionen Einwohner Brasiliens sechstgrößte Stadt. Belo Horizonte bietet aufgrund der Schönheit seiner Grünflächen und der sorgfältigen Stadtplanung eine hohe Lebensqualität, wie auch durch das breite Kulturangebot und die natürlichen Sehenswürdigkeiten der umgebenden Serra do Curral.

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenthalt auf ein, max. zwei Semester beschränkt. Studierende der LUH können an dieser Universität alle angebotenen Studiengänge belegen. Die Semesterzeiten sind von März - Juli und von August - Dezember.  Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Semester möglich. Die meisten Kurse sind auf Portugiesisch, Kurse des UFMG Minor in International Studies sind auch auf Englisch und Spanisch verfügbar. Es wird kein Nachweis über Portugiesischkenntnisse gefordert, die Universität empfiehlt jedoch mindestens mittlere Kenntnisse. Die UFMG bietet außerdem einen kostenlosen Portugiesisch Sprachkurse an, der vier ECTS Punkte bringt.

Hinweis: Nach der Aktivierung des Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Video abspielen

Universidade Federal do Rio de Janeiro

Die Geschichte der UFRJ reicht bis in die Anfänge des 19. Jahrhunderts zurück. Mit vielen Standorten und Fakultäten im Bundesstaat Rio de Janeiro umfasst es Institute, Schulen und zusätzliche Einheiten, darunter Museen, Krankenhäuser und das drittgrößte Meeresbecken der Welt für die Erforschung der Offshore-Erdölexploration.

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenthalt auf ein, max. zwei Semester beschränkt. Studierende der LUH können an dieser Universität alle angebotenen Studiengänge belegen. Die Semesterzeiten sind von März - Juli und von August - Dezember. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Bachelorsemester möglich. Alle Kurse finden auf Portugiesisch statt, die Sprachanforderungen hängen vom jeweiligen Kurs ab. 

Hinweis: Nach der Aktivierung des Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Video abspielen

Universidade Federal de Santa Catarina

Die Universidade Federal de Santa Catarina (UFSC) ist eine 1960 gegründete bundesstaatliche öffentliche Universität mit Sitz in Florianópolis im brasilianischen Bundesstaat Santa Catarina. Der Hauptcampus befindet sich in Florianópolis, weitere externe Campi in den Städten Araranguá, Curitibanos, Joinville und Blumenau. Für Fachstudien stehen elf Studienzentren zur Verfügung, die Centros de Ensino.

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenthalt auf ein, max. zwei Semester beschränkt. Studierende der LUH können an der Universität alle angebotenen Studiengänge belegen. Die Semesterzeiten sind von März - Juli und von August - Dezember. Die meisten Kurse sind auf Portugiesisch, Kurse des UFMG Minor in International Studies sind auch auf Englisch und Spanisch verfügbar. Die UFSC bietet kostenlose Portugiesisch-Sprachkurse für Austauschsstudierende an. 

Hinweis: Nach der Aktivierung des Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Video abspielen

Universidade de São Paulo

Die Universidade de São Paulo (USP) ist eine staatliche Universität, die im Jahre 1934 gegründet wurde und mittlerweile eine der wichtigsten Universitäten des Landes ist. Sie ist eine der besten Universitäten Lateinamerikas und zugleich die größte Universität Brasiliens. Ein Austauschstudium ist an zwei Standorten möglich: In der Stadt São Paulo (Escola Politécnica) und in São Carlos - EESC (Escola de Engenharia de São Carlos). São Paulo ist die größte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates São Paulo, welcher am dichtesten bevölkert ist. Die Stadt ist mit der großen Konzentration von Industriebetrieben das wirtschaftliche Zentrum Brasiliens.

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenhthalt auf ein, max. zwei Semester beschränkt. Die semesterzeiten sind von März - Juli und von August - Dezember. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Bachelorsemester möglich. Neben eines Austauschstudiums sind Forschungsaufenhalte (auf Englisch) möglich. Die Universität empfiehlt ein Portugiesischniveau von B1, es sind keine Zertifikate erforderlich für die Bewerbung. 

Hinweis: Nach der Aktivierung des Videos werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Video abspielen

Universidade Presbiteriana Mackenzie

Die Universidade Presbiteriana Mackenzie (UPM), gegründet im Jahr 1870, ist eine private Universität im Bundesstaat São Paulo. Der Vertrag mit der UPM ist ein Fakultätsvertrag der Fakultät für Architektur und Landschaft. Bitte kontaktieren sie zunächst die Ansprechpartner:innen an der jeweiligen Fakultät. 

Im Rahmen der Partnerschaft ist der Aufenthalt auf ein, max. zwei Semester beschränkt. Die Semesterzeiten sind von März - Juli und von August - Dezember. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Bachelorsemester möglich. Es wird ein Portugiesischniveau von mindestens B1 empfohlen, es werden aber keine Sprachnachweise für die Bewerbung gefordert. 

Partnerhochschulen auf Fakultätsebene


Finanzierung

Die Kosten für die Reise, Krankenversicherung, Unterkunft und Verpflegung etc. tragen die Studierenden selbst. Die Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung für ein Semester variieren je nach Art der Wohnsituation, den Lebenshaltungskosten in der jeweiligen Region bzw. Stadt und den persönlichen Bedürfnissen.

Einige Vergünstigungen gibt es über den Internationalen Studierendenausweis (auch in der LUH erhältlich, Mensa).


Bewerbung für ein Auslandssemester in Brasilien


Regionalkoordinator für Lateinamerika

Cesar Limaylla Bustamante
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
012
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
012