StudiumStudienangebot
Informatik im Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien

Informatik im Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien
(Master of Education)

© Axel Rauschenberger/LUH
© Axel Rauschenberger/LUH
Steckbrief
Art des Studiums
Weiterführend (Master)
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Sprachanforderungen

Deutsche HZB:  keine
Internationale Bewerbung: Deutsch C1
Mehr erfahren

Besondere Voraussetzungen

Es muss ein Schulpraktikum sowie ein weiteres Praktikum (in einem Betrieb, einer sozialen Einrichtung, einem Sportverein u. a.) von jeweils mindestens vier Wochen abgeleistet worden sein (verpflichtend).

Zulassung
Zulassungsfrei
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Das Studienfach Informatik wird als eines von zwei Fächern im Rahmen des Masterstudiengangs Lehramt an Gymnasien angeboten.

Der Masterstudiengang qualifiziert auf Grundlage des Fächerübergreifenden Bachelorstudiengangs angehende Lehrerinnen und Lehrer fachwissenschaftlich, fachdidaktisch und bildungswissenschaftlich, sodass die Absolventinnen und Absolventen die erforderlichen Kompetenzen zur Ableistung des Vorbereitungsdienstes im Studienprofil Gymnasium erworben haben.

Das Lehrangebot sieht einen Pflichtbereich mit fachdidaktischer Ausrichtung sowie einen fachwissenschaftlichen Wahlpflichtbereich vor. Zum Pflichtbereich zählt das betreute Fachpraktikum, das direkt auf die Unterrichtstätigkeit im Fach Informatik vorbereitet und grundlegende Erfahrungen im Hinblick auf die Förderung von Fach-, aber auch Sozial- und Personalkompetenzen thematisiert. Ergänzend zur praktischen Ausbildung schließt sich eine wissenschaftliche Vertiefung der fachdidaktischen Kenntnisse an. Im Wahlpflichtbereich können die im Bachelorstudiengang erworbenen, fachwissenschaftlichen Kenntnisse erweitert werden.

Schwerpunkte

  • Fachdidaktik mit dem Schwerpunkt der Gestaltung, Durchführung und Evaluation von Lern-Lehr-Arrangements im Bereich des Schulfaches Informatik
  • Vertiefende praxisnahe Ausbildung zum Lehrberuf im Rahmen eines Fachpraktikums
  • Fachwissenschaftliche Vertiefung
Studienverlauf

Im Zentrum des Masterstudiums steht die fachdidaktische Ausbildung und dabei insbesondere die Annäherung an die Schulpraxis, die aus der Absolvierung des Fachpraktikums und von fachdidaktischen Projekten besteht. Im Rahmen dessen werden Lern-Lehr-Arrangements von den Studierenden in Begleitung von Lehrenden der Universität und der Schulen geplant, durchgeführt und evaluiert.

Studierende des Majorfaches müssen eine vertiefende Lehrveranstaltung der Fachwissenschaft Informatik im Wahlpflichtmodul belegen. Studierende des Minorfaches können im Masterstudium eigene fachwissenschaftliche Schwerpunkte setzen. Es wird eine Vielzahl an verschiedenen fachwissenschaftlichen Grundlagen- und Vertiefungsmodulen angeboten.

Das Modul Masterarbeit besteht aus der Masterarbeit und einer dazugehörenden Studienleistung. Im Rahmen der Masterarbeit soll gezeigt werden, dass die zukünftige Absolventin bzw. der zukünftige Absolvent in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus dem Fach oder den Bildungswissenschaften selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Die Masterarbeit kann im Erst- oder Zweitfach oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.

Empfohlene Fähigkeiten
  • Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Vorkenntnisse, wie sie im Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang mit dem Unterrichtsfach Informatik vermittelt werden
  • Freude am Umgang mit Lernenden und an der Vermittlung von Fachinhalten
  • Interesse an der Vertiefung und Anwendung bereits erworbenen Wissens
  • Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Lehrverhaltens
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Der Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien ist Voraussetzung für den Vorbereitungsdienst des Lehramtes an Gymnasien.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines fachlich geeigneten grundständigen Studiums, zum Beispiel:

Bei zulassungsfreien Masterstudiengängen werden alle Bewerberinnen und Bewerber zugelassen, die über die nötigen Zugangsvoraussetzungen verfügen. Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude