Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Kurzdarstellung

Art des Studiums

  • Masterstudiengang (weiterführend)

Beschreibung des Faches

Geodäsie und Geoinformatik ist eine mathematisch-physikalisch geprägte Ingenieur- und Geowissenschaft mit engen Bezügen zu den Umwelt-, Rechts- und Gesellschaftswissenschaften. Typische Fragestellungen umfassen die ingenieurgeodätische Überwachung von Bauwerken, die Erfassung und Nutzung von Umweltinformationen, die Steuerung von Maschinen und Fahrzeugen sowie die Fernerkundung und Erforschung des Systems Erde. Für die durch die moderne Messtechnik erfassten Geodaten gibt es vielfältige Anwendungsbereiche, beispielsweise für Fragestellungen der Raumplanung, für ortsbezogene mobile Dienste und Navigationssysteme.

Die vielfältigen Aufgaben erfordern umfangreiche Kenntnisse in den einzelnen Fachdisziplinen, denen der Studiengang Geodäsie und Geoinformatik an der Leibniz Universität Hannover durch ein breit aufgestelltes Fächerspektrum begegnet. Auf der Grundlage der vielfältigen Inhalte aus dem Bachelorstudium bietet das Masterstudium hierbei die Möglichkeit, sich in den zahlreichen einzelnen Fachdisziplinen weiter zu vertiefen und zu spezialisieren. Im Fokus des Masterstudiengangs stehen insbesondere aktuelle Forschungsaspekte und deren praktische Vertiefung anhand ausgewählter Projekte.