Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Kurzdarstellung

Art des Studiums

  • Masterstudiengang (weiterführend)

Beschreibung des Faches

Das klassische Arbeitsgebiet von Bauingenieuren und -ingenieurinnen ist der konstruktive Ingenieurbau. Neben dem Brückenbau als Königsdisziplin gehören zum konstruktiven Ingenieurbau unter anderem die Bereiche Tief- und Hochbau sowie der Bau von Konstruktionen für die Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen. Alle Bauwerke, die zum konstruktiven Ingenieurbau gehören, haben eines gemeinsam: Wohnhäuser, Brücken, Hochhäuser, Bürogebäude, Stadien, aber auch Windenergieanlagen müssen so gebaut werden, dass eine sichere Nutzung garantiert werden kann und Bau- und Unterhaltungskosten gering gehalten werden. Hierfür ist ein umfangreiches Wissen durch eine fundierte Ausbildung erforderlich.

Der Masterstudiengang Konstruktiver Ingenieurbau vereint alle diese Aspekte in einem interessanten und abwechslungsreichen Studienangebot. Ob Tragwerksanalyse, Baumanagement oder die Anwendung numerischer Simulationsmethoden - den Studierenden des Masterstudiengangs wird ein umfangreiches Wissen vermittelt. Es kommen dabei die neuesten wissenschaftlichen Methoden, stark praxisorientierte Lehrangebote und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen naturwissenschaftlich-ingenieurtechnischen Fachgebieten zum Einsatz.