Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche

Mobile Sitemap

Zielgruppen mobil

 

Inhalt und Aufbau des Studiums

Studienprofil

Die Katholische Theologie der Leibniz Universität Hannover arbeitet eng mit dem Institut für Katholische Theologie der Stiftung Universität Hildesheim zusammen. Dadurch ist ein breites inhaltliches Angebot gewährleistet. Die gute Zusammenarbeit mit der Abteilung Evangelische Theologie und Religionspädagogik schlägt sich für die Studierenden in konfessionell-kooperativen Lehrveranstaltungen nieder. Zusätzlich zum regulären Lehrbetrieb finden Exkursionen und Blockveranstaltungen statt, die ein vertieftes Lernen außerhalb der Universität ermöglichen sollen. Jedem Studiengang sind Obleute zugeteilt, sodass ein intensives Studium mit persönlicher Betreuung ermöglicht wird.

Studiendauer

  • Regelstudienzeit: 6 Semester

Studieninhalt

Das Studium der Katholischen Theologie vermittelt die Fragestellungen, Methoden und Inhalte der Theologie als Wissenschaft des christlichen Glaubens. In den verschiedenen Studienbereichen wird reflektiert, wie sich christlicher Glaube an Gott in der Geschichte und Erfahrung der Kirche vollzieht und für das Denken, Leben und Handeln der Menschen in der Welt relevant wird.

Das Studium gliedert sich in die Bereiche Biblische Theologie, Historische Theologie, Systematische Theologie und Praktische Theologie. Studierende lernen unter anderem wissenschaftliche Methoden der Theologie anzuwenden, über zentrale Inhalte christlichen Glaubens und ihren inneren Zusammenhang Auskunft zu geben, geschichtliche Quellen zu analysieren und mit Blick auf die Gegenwart zu interpretieren, ethische Probleme aus theologischer Perspektive zu beurteilen sowie den Beitrag christlichen Glaubens zur Gestalt von Kultur und Gesellschaft in Geschichte und Gegenwart zu erkennen, Glauben in seiner biografischen Dimension wahrzunehmen und religiöse Lern- und Sozialisationsprozesse zu reflektieren.

Prüfungsordnungen

Dem Studium liegen bestimmte Ordnungen und Richtlinien zu Grunde.
Dabei geht es im Wesentlichen darum, den inhaltlichen Aufbau des Studiums und die für den Studienabschluss zu erbringenden Leistungen festzulegen, z. B. werden dort die Pflicht-/ Wahl-Fächer geregelt und Informationen über Prüfungsmodalitäten bereitgestellt.

Für das Fach Katholische Theologie als Teilbereich eines anderen Studiengangs finden Sie die Prüfungsordnungen in den Online-Informationen zu dem entsprechenden Studiengang.

Praktikum

Im Bachelorstudium müssen zwei jeweils vierwöchige Praktika absolviert werden. Studierende, die einen Masterstudiengang für das Lehramt anschließen wollen, müssen eines der Praktika in der Schule ableisten. Auch im Masterstudiengang für das Lehramt ist ein Praktikum verpflichtender Bestandteil. Für den Bachelorstudiengang Technical Education gelten gesonderte Regelungen hinsichtlich praktischer Tätigkeiten als Studienvoraussetzung.

Auslandsaufenthalt

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums ist nicht verpflichtend. Er wird allerdings im Sinne der Professionalisierung ausdrücklich empfohlen und kann zum Beispiel im Rahmen des Erasmusprogramms der EU absolviert werden.