UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Neue Studiengänge zum Wintersemester

Neue Studiengänge zum Wintersemester

Neue Studiengänge an der LUH zum Wintersemester 2021/22

Die Leibniz Universität Hannover (LUH) bietet zum Wintersemester 2021/22 mehrere neue Studiengänge an. Neben einem neuen interdisziplinären Bachelorstudiengang gibt es vor allem Neuerungen im Masterangebot der Universität:

Nachhaltige Ingenieurwissenschaft (B. Sc.)

Zur Förderung der Nachhaltigkeit im MINT-Bereich wurde der neue Bachelorstudiengang "Nachhaltige Ingenieurwissenschaft" eingerichtet, der die Grundlagen der Ingenieurwissenschaften mit den Grundlagen der Nachhaltigkeitswissenschaften verbindet.

Der neue, interdisziplinäre Studiengang integriert unter anderem Elemente der kritischen Technikphilosophie, der Klimawissenschaften, Sustainability Economics, der nachhaltigen Produktion und der Kreislauftechnik. Mit dem berufsqualifizierenden Bachelorabschluss eröffnen sich verantwortungsvolle Tätigkeitsbereiche, in denen die Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen an der Bekämpfung von Klimawandel, Ressourcenverschwendung und veralteten Produktions- und Wirtschaftsweisen mitwirken können, etwa in der Branche der Erneuerbaren Energien, der Produzierenden Industrie, bei Nichtregierungsorganisationen, in der Abfallwirtschaft, der Rohstoffindustrie oder der Fertigungstechnik.

Informationsveranstaltungen:

Religion in the Public Sphere (M. A.)

Der Masterstudiengang "Religion in the Public Sphere" fokussiert in europäischer Perspektive die Verhandlung von Religion und Säkularität im öffentlichen Raum in gegenwärtigen Gesellschaften. Auf der Grundlage eines diskursiven Ansatzes werden die Bereiche Kultur und Gesellschaft, Politik und Recht sowie Bildung in den Blick genommen.

Das komplett englischsprachige Masterprogramm kann entweder in Hannover (im "home track") oder sowohl in Hannover als auch an einer unserer Partneruniversitäten (Università Roma Tre in Rom oder Södertörns Högskola in Stockholm) als "double degree" studiert werden.

Informationsveranstaltung:

Informatik in den Masterstudiengängen Lehramt an berufsbildenden Schulen und Lehramt an Gymnasien (M. Ed.)

Zur Förderung der Digitalisierung an Schulen wird das Unterrichtsfach "Informatik" für angehende Lehrerinnen und Lehrer nun auch in den Masterstudiengängen für das Lehramt an Gymnasien und für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen angeboten. Geplant sind Vertiefungen in den Bereichen Betriebssysteme, Software-Technik, Datenbanksysteme sowie der Einfluss der Informatik auf Gesellschaft und Wirtschaft.

Zu den Studiengängen:

Neue Schwerpunkte des Masterstudiengangs Geodäsie und Geoinformatik (M. Sc.)

Der Masterstudiengang Geodäsie und Geoinformatik wird zum Wintersemester um die Vertiefungsrichtung "Navigation und Umweltrobotik" erweitert, die bisherigen Studieninhalte werden in der Vertiefungsrichtung "Geomatik" angeboten.

Die Vertiefungsrichtung "Navigation und Umweltrobotik" richtet sich an Studierende mit einem Bachelor-Abschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen oder fachlich verwandten Studiengang. Sie kombiniert in einer interdisziplinären Ausbildung Aspekte aus der Geodäsie (Sensoren, Navigation, Umwelterfassung, Auswertemethoden, kartographische Kommunikation) mit Robotik-Technologien. Mit dem Erwerb des Masters sind die Studierenden in der Lage, Anwendungen für autonom operierende Systeme und intelligente Umgebungen zu entwickeln.

Die Vertiefungsrichtung "Geomatik" baut das Wissen aus dem Bachelorstudium Geodäsie und Geoinformatik aus. In zwei Projektseminaren arbeiten die Studierenden in Kleingruppen an komplexen forschungsorientierten Aufgaben. Dem internationalen Charakter des Faches entsprechend findet der Großteil der Lehrveranstaltungen dieser Vertiefungsrichtung auf Englisch statt.

Zum Studiengang:


Informationen zum gesamten Studienangebot der LUH: www.uni-hannover.de/studienangebot