UniversitätAktuelles & PressePresseinformationen
Leibniz und das Universum: Zwei neue Ausstellungen im Welfenschloss

Leibniz und das Universum: Zwei neue Ausstellungen im Welfenschloss

Presseinformation vom
© Ariane Walsdorf/LUH

Leibniz Universität Hannover präsentiert EXPLORE! Leibniz und Leibniz Science CUBE

Das Geburtstagsgeschenk hätte Gottfried Wilhelm Leibniz sicherlich gefallen: Die Leibniz Universität Hannover (LUH) ehrt ihren Namenspatron anlässlich seines 377. Geburtstages mit zwei Ausstellungen. Nach der offiziellen Eröffnung am Mittwoch, 5. Juli 2023, sind sie nun im Sockelgeschoss des Welfenschlosses (Welfengarten 1) auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

EXPLORE! Leibniz

EXPLORE! Leibniz ist das neue explorative Schaufenster der LUH und eine Hommage an das Leben und Wirken des großen Universalgelehrten und Namenspatrons: Gottfried Wilhelm Leibniz. Unter dem Motto EXPLORE! Leibniz werden Geschichte und Zukunft der universitären Forschung und Lehre der Leibniz Universität exemplarisch und anfassbar vermittelt und mit den Forschungen und Wissensgebieten von Gottfried Wilhelm Leibniz in Bezug gesetzt.

Zu den Führungen mit Leibniz-Expertin Dr. Ariane Walsdorf vom Referat für Kommunikation und Marketing der LUH sind alle Interessierten willkommen. Auch Rundgänge für Kinder (ab 5. Klasse) sowie in englischer Sprache sind auf Nachfrage möglich. Anmeldungen nimmt das Referat für Kommunikation und Marketing telefonisch (0511 762-5342) oder per E-Mail (kommunikation@uni-hannover.de) entgegen.

Leibniz Science Cube

Im Leibniz Science Cube des Referats für Kommunikation und Marketing werden jeweils passend zum Thema des Wissenschaftsjahres Forschungsprojekte der Leibniz Universität kommuniziert. In diesem Jahr findet sich hier unter dem Titel „Leibniz UNIversum“ Spannendes aus Astrophysik, satellitengestützter Erdvermessung und Quantenoptik, rund um das Thema Universum. Außerdem erfahren die Besucherinnen und Besucher, welche Gedanken sich bereits Gottfried Wilhelm Leibniz über kristallische Kugeln am Himmel und über unzählige Erden im Weltall machte. Der Leibniz Science Cube ist so konzipiert, dass die Ausstellung „Leibniz UNIversum“ jederzeit individuell betrachtet werden kann.

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.