UniversityNews & EventsPress Releases
Colours of Quantum Frontiers: Eine Performance aus Licht, Klang, Tanz und Wissen

Colours of Quantum Frontiers: Eine Performance aus Licht, Klang, Tanz und Wissen

Press release from
© © Niels Weijer
Die Künstler übersetzen Forschungsthemen der Quantenphysik in Bewegung, Farbe und Ton und lassen so eine ästhetische, mit allen Sinnen erlebbare Installation entstehen.
© © Niels Weijer
Die Künstler übersetzen Forschungsthemen der Quantenphysik in Bewegung, Farbe und Ton und lassen so eine ästhetische, mit allen Sinnen erlebbare Installation entstehen.

Leibniz Universität Hannover lädt ein, wenn Quantenphysik und Kunst zusammentreffen

Die Welten der Wissenschaft und der Künste haben üblicherweise wenige Berührungspunkte. Der Exzellenzcluster QuantumFrontiers an der Leibniz Universität Hannover und die Künstler Niels Weijer und Michael Tuttle möchten das ändern und in einer Tanz-Performance Quantenphysik und darstellende Kunst zusammenbringen.

Der Choreograph und der Musiker haben sich dafür mit den Forschungsthemen des Exzellenzclusters wie Schwerkraft, Licht und Materiewellen auseinandergesetzt. Für ihren Auftritt greifen sie diese Themen auf und übersetzen sie in Bewegung, Farbe und Ton, um sie künstlerisch auszudrücken.

In der von Niels Weijer choreografierten Performance bewegen er und sein Tanzpartner Mike O’Connor große, in verschiedenen Farben leuchtende LED-Ringe in Wechselwirkung mit einer Klanginstallation von Michael Tuttle. Im dunklen Aufführungsraum entsteht so eine ästhetische, mit allen Sinnen erlebbare Installation.

Wann

Dienstag, 17. Oktober 2023

Einlass: 20:00 Uhr

Beginn: 20:30 Uhr

Ende: gegen 21:30 Uhr

 

Wo

Helmkehof

Helmkestraße 5a

30165 Hannover

 

Der Eintritt ist frei

 

Dennis Rätzel, Physiker im Exzellenzcluster QuantumFrontiers, wird in einer Einführung allgemeinverständlich die Wissenschaft des Forschungsverbunds vorstellen und die Performance so in einen Kontext setzen.

Die Performance ist Teil des Rahmenprogramms der parallel in Hannover stattfindenden European Quantum Technologies Conference EQTC, Europas wichtigster Konferenz zum Thema Quantentechnologien. Organisiert wird sie vom Quantum Valley Lower Saxony (QVLS), dem niedersächsischen Bündnis zur Förderung der regionalen wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Initiativen der Quantentechnologien.

 

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des

Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität

Hannover, unter Telefon 0511 762-5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.