UniversityNews & EventsPress Releases
Technik und Naturwissenschaften live erleben

Technik und Naturwissenschaften live erleben

Press release from
© Foto: LUH
Das Team der Leibniz Universität Hannover lädt bei der IdeenExpo zum Experimentieren und Mitmachen ein.

Leibniz Universität Hannover beteiligt sich vom 2. bis 10. Juli 2022 an der IdeenExpo

Virtuell durch Hannover spazieren, den Ausbau der erneuerbaren Energien simulieren, ein Modell eines Windrades bauen, 3D-Druck ausprobieren und das Studienangebot der Leibniz Universität Hannover (LUH) kennenlernen: All das können die Besucherinnen und Besucher der IdeenExpo am Stand der LUH in Halle 7 im Themenbereich "EnergieFeld". Vom 2. bis zum 10. Juli 2022 findet die IdeenExpo - Europas größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften - auf dem Messegelände Hannover statt.

Außerdem ist der Experimentebus der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik auf dem Außengelände präsent und die Campusroboter der Fakultät für Maschinenbau sind tageweise zu Gast - und beantworten beispielsweise Fragen oder zeigen beim Sammeln von Müll, was sie können. Neben Mitmachaktionen stehen Vorträge, Exponat-Präsentationen, ein Quiz und eine Rallye auf dem Programm der LUH. Vertreten sind zahlreiche Fakultäten und Einrichtungen der Universität; koordiniert wird der Auftritt vom Veranstaltungsmanagement der LUH. Im Bühnenprogramm nimmt Leibniz-Expertin Dr. Ariane Walsdorf (Referat für Kommunikation und Marketing) am 2. Juli um 12.30 Uhr die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Reise von Leibniz Rechenmaschine zum Quantencomputer.

Die IdeenExpo richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5, der Schwerpunkt liegt auf den Jahrgangsstufen 7 bis 13. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Programm der LUH:

www.ideenexpo.de/aussteller/gottfried-wilhelm-leibniz-universitaet-hannover

 

 

Hinweis an die Redaktion

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon 0511 762-5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.