UniversityNews & EventsPress Releases
Wissenschaft in der Verantwortung – Verantwortung in der Wissenschaft

Wissenschaft in der Verantwortung – Verantwortung in der Wissenschaft

Press release from

Refugees Welcome – Konzepte für eine menschenwürdige Architektur

Die Veranstaltungsreihe zur Wissenschaftsverantwortung und Forschungsethik widmet sich am Donnerstag, 14. Januar 2016, 18 Uhr, dem Thema „Refugees Welcome – Konzepte für eine menschenwürdige Architektur“. Referent ist Prof. Jörg Friedrich, Institut für Entwerfen und Gebäudelehre und Dekan der Fakultät für Architektur und Landschaft der Leibniz Universität. Veranstaltungsort ist das Welfenschloss, Hauptgebäude der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover, Raum A 310. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter www.wissenschaftsverantwortung.de wird gebeten.

Wissenschaft wirkt aktiv als verantwortliche Impulsgeberin in die Gesellschaft hinein. Sie nimmt dabei gesellschaftliche Herausforderungen auf, entwickelt Lösungsansätze und wirkt damit in die Gesellschaft zurück. Unsere Referentinnen und Referenten werden dies an Beispielen verdeutlichen. Die Leibniz Universität Hannover bietet mit dieser Veranstaltungsreihe eine Plattform zur thematischen Auseinandersetzung, zur Diskussion und zum Austausch. Sie trägt damit auch dem Anliegen der Politik Rechnung, die Kommunikation hochschulintern wie auch mit den externen Zielgruppen aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit zu intensivieren, um über Forschung, ihre Folgen und Grenzen zu diskutieren, zu informieren und Transparenz zu schaffen.

Der letzte Vortrag im Wintersemester findet statt im Hauptgebäude der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, Raum A 310, 18 Uhr

4. Februar 2016: Die Macht der Wissenschaft am Beispiel der Studie „Dicksein“ – welche Verantwortung hat die Forschung? Prof. Dr. Eva Barlösius Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover

Hinweis an die Redaktionen

Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing und Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter kommunikation@uni-hannover.de gern zur Verfügung.