Welcome Centre

Bitte beachten Sie: in der aktuellen Situation unter dem Eindruck des Coronavirus SARS-CoV-2, können wir die persönliche Betreuung und den Service ausschließlich auf elektronischem Wege aufrechterhalten. Termine können gerne unter researchLUH@zuv.uni-hannover.de vereinbart werden.

 

Sehr geehrte Gäste

der Leibniz Universität Hannover,

wir freuen uns sehr, Sie an der Leibniz Universität Hannover begrüßen zu können.

Das Welcome Centre ist die zentrale Anlaufstelle für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (PostDocs, Professorinnen und Professoren) an der Leibniz Universität Hannover.

Wir sind Ansprechpartner für nicht-akademische Fragen rund um einen Aufenthalt in Hannover. Sie erhalten von uns Informationen und praktische Unterstützung (z.B. bei Behördengängen), entweder per E-Mail oder persönlich vor Ort. Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der Unterstützung internationaler Gäste.

Bitte registrieren Sie sich hier:

Uns ist es wichtig, dass Sie sich an der Leibniz Universität Hannover wohlfühlen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erfolgreichen Forschungsaufenthalt.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Schimmels

Die Philipp Schwartz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung

Ab sofort können Universitäten, Technische Hochschulen sowie Fachhochschulen/Universities of Applied Sciences, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und weitere wissenschaftliche Institutionen in Deutschland im Rahmen der 10. Ausschreibungsrunde der Philipp Schwartz-Initiative bei der Alexander von Humboldt-Stiftung  Fördermittel zur Aufnahme gefährdeter Forschender beantragen. Nominiert werden können Forscherinnen und Forscher aus allen Ländern außerhalb der EU, die nachweisbar einer erheblichen akuten Gefährdung ausgesetzt sind (zu Zugangsvoraussetzungen und Gefährdungsnachweisen vgl. die Programminformationen). Eigenbewerbungen durch Forscherinnen und Forscher sind nicht möglich.


Antragsschluss ist der 10. September 2021.


Antragsstellung und weitere Informationen über das Hochschulbüro für Internationales:


Manuela Schimmels: manuela.schimmels@zuv.uni-hannover.de

ECAS Lower Saxony – Scotland Tandem Fellowship Programm

Ab sofort können Forscher*innen, die ihre Promotion innerhalb der letzten 10 Jahre abgeschlossen haben und einen Arbeitsvertrag mit einer schottischen oder niedersächsischen Hochschuleinrichtung haben sich für das Lower Saxony – Scotland Tandem Fellowship Programm bewerben.


Das Programm bietet eine hervorragende Möglichkeit, in einem länderübergreifenden Austausch an den anerkanntesten Hochschulen in Niedersachsen und Schottland zu forschen. Das Tandem Konzept sieht vor, dass zwei Forscher*innen aus beiden Regionen ein Tandem bilden und an einem gemeinsamen Projekt arbeiten. Kurzfristige Aufenthalte bis zu sechs Monaten in der Partnerregion werden mit 1.200 Euro pro Person und Monat gefördert.


Antragsschluss ist der 31. August 2021


Weitere Informationen finden Sie hier.

Fulbright Germany: Stipendien für deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Vernetzen Sie sich mit der Forschung und Lehre in den USA


Promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Professoreninnen und Professoren, Dozenteninnen und Dozenten, PostDocs) können sich ganzjährig bei Fulbright Germany für ein Reisestipendium im Programm Forschung und Lehre bewerben. Es können drei- bis zwölfmonatigen Lehr- oder Forschungsaufenthalt in allen Disziplinen an wissenschaftlichen Einrichtungen in den USA gefördert werden.


Das Stipendium beinhaltet die Finanzierung der transatlantischen Hin- und Rückreise, eine Nebenkostenpauschale in Höhe von 600 Euro, eine Kranken-/Unfallversicherung und die kostenfreie Fulbright Visa-Sponsorship


Detaillierte Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie auf der Webseite.


Für Rückfragen steht Ihnen Annina Kull unter germanprograms@fulbright.de gerne zur Verfügung.     

Wir arbeiten eng mit dem euröpäischen Netzwerk für Forscherberater EURAXESS zusammen.

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu Fördermöglichkeiten, Stellenangeboten, Sozialversicherungs- und Steuerfragen und weiteren Themen rund um die Mobilität von Forschenden.

Das Serviceangebot von EURAXESS Deutschland ist kostenfrei.

EURAXESS Hinweise zum Coronavirus

Anlässlich der COVID-19-Pandemie hat EURAXESS auf der Webseite eine Übersicht mit Informationen und FAQs auf Deutsch und Englisch zusammengetragen, die vom Auswärtigen Amt, dem BMI, dem BMG und der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellt werden.


EURAXESS Centres beraten weiterhin per E-Mail.

Manuela Schimmels
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
008
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
008