USA

Photo by Frank McKenna on Unsplash

Große, moderne Städte, weitläufige Vororte und kleine, ländliche Dörfer; Tradition und Innovation; Hollywood-Stars und unbesungene Helden; Ureinwohner und Einwanderer aus allen Ecken der Welt; Konservative und Liberale und alle, die dazwischen liegen; eine individualistische Gesellschaft, in der die Menschen ein starkes Gefühl der Verpflichtung gegenüber der Gemeinschaft haben; ein zutiefst patriotisches Volk, das versucht, sowohl seine Beziehung zueinander als auch seine Rolle in der Welt zu verstehen. 
Die Vereinigten Staaten sind die Heimat einer komplexen, vielfältigen Gesellschaft, die sowohl faszinierend als auch rätselhaft ist. Die US-amerikanischen Partneruniversitäten der Leibniz Universität Hannover spiegeln diese Vielfalt wider: von kleinen, privaten Liberal Arts Colleges bis hin zu großen, staatlichen Forschungsuniversitäten. Ein Auslandsaufenthalt in den USA, sei es für ein klassisches Studiensemester, ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit, bietet eine unvergessliche Gelegenheit, dieses faszinierende Land für sich zu entdecken.

Was ist das Wesentliche an Amerika? Das Finden und Aufrechterhalten dieses perfekten, empfindlichen Gleichgewichts zwischen der Freiheit “zu” und der Freiheit “von”.
Marilyn vos Savant

Partnerhochschulen: An den US-Partnerhochschulen der Leibniz Universität Hannover besteht die Möglichkeit, Studien-, Forschungs- und Praxisaufenthalte unterschiedlicher Dauer durchzuführen. Möglich sind beispielsweise einsemestrige Studienaufenthalte (studiengebührenfrei), Sommerschool-Programme, Forschungsaufenthalte von mindestens vierwöchiger Dauer zur Anfertigung einer Studien- oder Abschlussarbeit, Praktika in Instituten und Forschungseinrichtungen, Sprachassistenz und Promotionen.

International Student Exchange Program (ISEP): Die LUH ist Mitglied des International Student Exchange Programs (ISEP), ein Konsortium von über 200 Universitäten weltweit, und über dieses Konsortium können LUH-Studierende ein studiengebührenfreies Auslandsemester an einer von über 140 Universitäten in Nordamerika oder Ozeanien absolvieren. Das Programm ist Studierenden aus allen Bachelor- und Masterstudiengängen der Leibniz Universität Hannover offen.

Freemover*in: Als „Freemover*in“ organisieren Sie den Auslandsaufenthalt außerhalb eines Austauschprogrammes. Hier haben Sie eine sehr große Auswahl an Universitäten aber da es keinen Austauschvertrag mit der LUH gibt, müssen Sie die Studiengebühren bezahlen. Sie können sich bei ausländischen Universitäten direkt bewerben oder über eine Organisation wie z.B. World of Students, GoStralia-GoAmerica, International Education Centre, und College Contact

Auslandspraktikum: Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in den USA zu machen. Für Informationen dazu vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit Herrn Stephen Sechrist. Studierende oder Absolventen des Lehramtsstudium können über das Fremdsprachassistenz-Programm von der Fulbright Komission an einer Hochschule in den USA ein Lehrpraktikum machen.



Hochschulkooperationen

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

Concordia College, Moorhead, Minnesota

Das Concordia College ist eine 1891 gegründetes privates „liberal arts college“ mit ca. 3.000 Studierenden in Moorhead, Minnesota, USA. Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und des Studienfachs Angelistik der Leibniz Universität können an dieser Universität sowohl Bachelor- als auch Masterkurse des Studienangebots belegen. Ein Auslandsstudium kann zwischen Ende August und Mitte Dezember (Herbstsemester), sowie Mitte Januar - Mitte Mai (Frühlingssemester) absolviert werden. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Semester möglich. 
Sprachnachweis: TOEFL (71), IELTS (5.5) Duolingo (95), mehr English Proficiency | Concordia College

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

Drury University, Springfield, Missouri

Die 1873 gegründete Drury University ist eine privates „liberal arts university“ mit ca. 4.200 Studierenden in Springfield, Missouri, USA. Studierende der Leibniz Universität  von der Philosophischen Fakultät, der Fakultät für Architektur und Landschaft sowie der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät können an dieser Universität sowohl Bachelor- als auch Masterkurse  belegen. Ein Auslandsstudium kann zwischen Ende August und Mitte Dezember (Herbstsemester), sowie Mitte Januar - Mitte Mai (Frühlingssemester) absolviert werden. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Semester möglich. 

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

Michigan Technological University, Houghton, Michigan

Die Public Research University in Houghton, Michigan, USA  wurde 1885 gegründet und wird von ca. 7.000 Studierenden besucht. Studierenden der Leibniz Universität  können an der  Michigan Technological University sowohl Bachelor- als auch Masterkurse  des Studienangebots belegen. Ein Auslandsstudium kann zwischen Ende August und Mitte Dezember (Herbstsemester), sowie Mitte Januar - Mitte Mai (Frühlingssemester)  für  maximal 1 Semester absolviert werden. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Semester möglich. 

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link "Video abspielen" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung



Video abspielen

Northeastern University, Boston, Massachussetts

Die Northeastern University ist eine 1898 gegründetes private Universität mit ca. 19.500 Studierenden in Boston, Massachussetts, USA. Studierende der Studiengänge Life Science, Molekulare Mikrobiologie und Pflanzenbiologie können an dieser Universität sowohl Bachelor- als auch Masterkurse belegen. Ein Auslandsstudium kann im Herbstsemester, sowie Frühlingssemester für maximal 1 Semester absolviert werden. Eine Bewerbung ist ab dem zweiten Semester möglich. 
Sprachnachweis: CAE (C1), Duolingo (130 - 140), IELTS (7.0 - 8.0), PTE (68 – 76), TOEFL (99 – 108)

Hinweis: Die Bewerbung für das Programm läuft über die Fakultät für Naturwissenschaften. Für Informationen zu diesem Programm, kontaktieren Sie bitte Dr. Thomas Reinard oder Prof. Traud Winkelmann. 



Kosten

Die Gesamtkosten für einen Aufenthalt in den USA belaufen sich auf ca. 6.000 - 10.000 €.

In diesen Kosten sind Unterbringung, Verpflegung und Flüge enthalten.

Diese Rechnung gilt sowohl für ISEP als auch für einen Aufenthalt an einer Partneruni.

 

  • Studiengebühren: Erlassen wegen des Austauschvertrags

  • Lebenshaltungskosten: 8.000 – 10.000 €


Bewerbung für ein Auslandssemester in den USA


Weitere Informationen



Beratung

 Informationen zur aktuellen Erstberatungsangebote und offenen Sprechstunden finden Sie auf der Seite für Auslandsstudienberatung. Weiterführende Beratung nach Terminabsprache mit Herrn Sechrist.  

Regionalkoordinator Nordamerika und Ozeanien, ISEP-Koordination

Stephen James Sechrist
Koordination
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
232
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
232