StudiumStudienangebot
Chemie im Fächerübergreifenden Bachelor

Chemie im Fächerübergreifenden Bachelor
(Bachelor of Science)

© Christian Schröder/Naturwissenschaftliche Fakultät
© Christian Schröder/Naturwissenschaftliche Fakultät
Steckbrief
Art des Studiums
grundständig (2-Fächer Bachelor)
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienbeginn
Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Besondere Voraussetzungen

Keine

Zulassung
Zulassungsfrei
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Das Studienfach Chemie wird als eines von zwei Fächern im Rahmen des Studiengangs „Fächerübergreifender Bachelor“ angeboten. Bitte beachten Sie die Fächerkombinationsmöglichkeiten.

Das Leben ist Chemie! Chemie ist ein dynamisches und spannendes Fach. Chemie begegnet uns überall - von der Herstellung neuer Materialien bis zum Verständnis biologischer Systeme, von den Lebensmitteln mit denen wir uns ernähren bis zu den Medikamenten, die uns gesund erhalten, und von der Qualität des Trinkwassers bis zur Reinhaltung der Luft, die wir atmen.

Im Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang und im Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien werden in erster Linie künftige Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet, die diese spannende Fach fachlich kompetent und motiviert unterrichten wollen. Neben der fundierten Ausbildung in den klassischen Fächern der Chemie nimmt die Fachdidaktik Chemie einen breiten Raum ein und liefert einen guten Einblick in alle Facetten des „Lehren und Lernens“ für das Fach Chemie.

Dabei werden insbesondere auch große Herausforderungen wie heterogene Lerngruppen oder das digital gestützte Lernen adressiert. Mit bestimmten Fächerkombinationen besteht im Fachübergreifenden Bachelor auch die Möglichkeit, sich für den Masterstudiengang Chemie zu qualifizieren.

Weiterführende Informationen für Studierende auf der Website der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Schwerpunkte

  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Fachdidaktik Chemie
Studienverlauf

Ein entscheidendes Merkmal der Chemie-Studiengänge ist die intensive praktische Ausbildung. Freie und kursähnlich gestaltete Praktika machen etwa die Hälfte des Studiums aus. Ein Betriebspraktikum außerhalb der Universität ist für das Fach Chemie nicht erforderlich.

Der genaue Studienverlauf hängt stark von der Wahl des Erst- oder Zweitfachs ab. Die folgende Tabelle ist daher nur als Beispiel zu verstehen.

 

SemesterPflichtmodule
1 
  • Allgemeine Chemie 1
  • Allgemeine Chemie 2
  • Analytische Chemie 1
  • Rechenmethoden der Chemie 1
  • Experimentalphysik 1
 
2 
  • Anorganische Chemie 1
  • Physikalische Chemie für Lehramt 1
  • Analytische Chemie 2
  • Fachdidaktik 1
 
3 
  • Organische Chemie 1
  • Anorganische Chemie für Lehramt 2
  • Instrumentelle Methoden 1
  • Fachdidaktik 2
 
4 
  • Physikalische Chemie für Lehramt 2
  • Organische Chemie für Lehramt 2
 

 

 

 

Empfohlene Fähigkeiten

Für das Studium der Chemie im Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang ist naturwissenschaftliches (insbesondere physikalisches) und mathematisches Grundwissen erforderlich.
Zudem sollten Studierende Freude am Experimentieren haben, den Umgang mit Chemikalien nicht scheuen und über ein gewisses handwerkliches Geschick verfügen.
Zusätzlich sollten sie in der Lage sein, ein zeitintensives Studium sinnvoll mit ihren anderen Interessen zu koordinieren.

Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Der Fächerübergreifende Bachelorstudiengang qualifiziert für einen Übergang in den Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien oder in einen rein fachwissenschaftlichen Masterstudiengang, bereitet aber auch durch seine übergreifenden Qualifikationen und den Praxisbezug direkt auf anspruchsvolle berufliche Tätigkeiten vor.

Mögliche weiterführende Studiengänge

Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch die Zulassung zu folgendem Masterstudiengang möglich. Genauere Informationen finden Sie in der jeweiligen Zugangsordnung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachberatung des angestrebten Masterstudiengangs:

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Einige Fächer im Fächerübergreifenden Bachelor sind zulassungsbeschränkt (Biologie, Darstellendes Spiel, Deutsch, Englisch, Geographie, Geschichte, Musik, Politik-Wirtschaft, Religionswissenschaft/Werte und Normen, Spanisch, Sport), andere zulassungsfrei (Chemie, Evangelische Religion, Informatik,  Katholische Religion, Mathematik, Philosophie, Physik).

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen.

Hinweis: Die Zugangs- und Zulassungsordnung gibt die in der Masterverordnung des Landes Niedersachsen grundlegenden bzw. gesetzlich festgelegten Fächerkombinationen wieder. Alle derzeit möglichen zusätzlichen Fächerkombinationen finden Sie unter "Fächerkombinationsmöglichkeiten".

Zugangs- und Zulassungsordnung Fächerübergreifender Bachelor

Termine

 

Bewerbungstermine bei einer Fächerkombination mit mindestens einem zulassungsbeschränkten Fach:

Studienanfängerinnen und Studienanfänger 
(Bewerbung ins 1. Fachsemester - nur zum Wintersemester möglich)

  • aus Deutschland und der EU: 01.06.-15.07. des Jahres
  • aus Nicht-EU-Staaten: 15.04.-31.05. des Jahres

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • alle: 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • alle: 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Bewerbungstermine bei einer Fächerkombination mit zwei zulassungsfreien Fächern:

 

Studienanfängerinnen und Studienanfänger 
(Bewerbung ins 1. Fachsemester - nur zum Wintersemester möglich)

  • aus Deutschland und der EU: 01.06.-30.09. des Jahres
  • aus Nicht-EU-Staaten: 15.04.-31.05. des Jahres

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • alle: 01.06.-30.09. des Jahres zum Wintersemester
  • alle: 01.12.-31.03. des Jahres zum Sommersemester

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude