Maschinenbau
(Master of Science)

© Fakultät für Maschinenbau
© Fakultät für Maschinenbau
Steckbrief
Art des Studiums
Weiterführend (Master)
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Sprachanforderungen

Deutsche HZB:  keine
Internationale Bewerbung: Deutsch C1
Mehr erfahren

Besondere Voraussetzungen

Vorpraktikum (empfohlen)

Zulassung
Zulassungsfrei
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Technische Produkte und Prozesse, Entwicklung und Konstruktion sind die Basis jeder Produktion. Der Maschinenbau bildet eine wichtige Komponente dieser Grundlage des technischen Fortschritts. Herkömmliche und neue Technologien und Werkstoffe können im Maschinenbau innovativ miteinander kombiniert werden. Dies führt zu immer neuen Entwicklungen und zu einer stetigen Verbesserung von Produkten und Herstellungsverfahren. Die Auslegung von Endprodukten sowie der für ihre Herstellung notwendigen Maschinen und Anlagen wird zunehmend geprägt durch die systemische Integration in ein geschlossenes Konzept, das von der Auftragsabwicklung bis zur garantierten operativen Verfügbarkeit reicht.

Schwerpunkte

  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Produktionstechnik
Studienverlauf

Der Masterstudiengang Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover zeichnet sich durch eine große Wahlfreiheit aus. Verpflichtend sind lediglich die Module Maschinendynamik und Arbeitswissenschaften. Fortschreitend kann das persönliche Fachwissen weiter vertieft und in den Wahlkompetenzfeldern: „Energie- und Verfahrenstechnik“, „Entwicklung und Konstruktion“ sowie „Produktionstechnik“ spezialisiert werden. Alternativ ist es ebenso möglich, gar keinen Schwerpunkt zu setzen und sich möglichst mit einer großen Bandbreite und Vielfalt aufzustellen. Zum Lehrumfang gehören Fachexkursionen zu Industrieunternehmen sowie Tutorien und das Studium Generale. Mit der vorbereitenden Studienarbeit und der abschließenden Masterarbeit wird die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten vertieft und nachgewiesen. Wurde das verpflichtende und mindestens zwölfwöchige Fachpraktikum bereits im Bachelor absolviert, eröffnen sich weitere Wahlmöglichkeiten in den drei Vertiefungsbereichen. Sofern noch kein Fachpraktikum absolviert worden ist, muss dieses bis spätestens zur Anmeldung der Masterarbeit abgeleistet sein.

Empfohlene Fähigkeiten

Pragmatisches, realitätsbezogenes Denken sowie analytische Fähigkeiten zur Berechnung und Gestaltung sind nötig, um ausgereifte Erzeugnisse wirtschaftlich und umweltverträglich herzustellen. Die Arbeit mit Rechnersystemen sowie die vielseitigen Forschungs-, Entwicklungs- und Prüfaufgaben setzen technische, mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse voraus.

Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Maschinenbau weisen eine hohe Qualifikation auf, was sie vielseitig einsetzbar macht. Vor allem mittelständische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung suchen nach Maschinenbauingenieurinnen und -ingenieuren, die in den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, aber auch in der Produktion und im Vertrieb tätig werden. Je nach Spezialisierung kann in den Bereichen Energie-, Medizin- oder Automobiltechnik, im Anlagenbau oder im Consulting eine berufliche Zukunft liegen. Zudem berechtigt der Abschluss Master of Science zur Promotion.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines fachlich geeigneten grundständigen Studiums, zum Beispiel:

Bei zulassungsfreien Masterstudiengängen werden alle Bewerberinnen und Bewerber zugelassen, die über die nötigen Zugangsvoraussetzungen verfügen. Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger (Bewerbung aus Nicht-EU Staaten über uni-assist)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • 01.06.-15.07. des Jahres zum Wintersemester
  • 01.12.-15.01. des Jahres zum Sommersemester

 

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

  • Double Degree Programm mit der Keio University, Japan

    Doppelabschluss-Programm mit der Keio-Universität in Japan

    Wenn Sie Maschinenbau studieren und Ihrem Studium eine internationale Komponente hinzufügen möchten, dann bietet Ihnen das Double Degree Programm mit der Keio-Universität in Japan sowohl die Chance, das Studium an der Leibniz Universität Hannover zu absolvieren als auch das Studiensystem und -leben an einer der renommierten technischen Hochschulen in Japan kennenzulernen. Nach Abschluss des international ausgerichteten Studiums erhalten Sie einen Doppelabschluss von der Leibniz Universität Hannover und der Keio-Universität und verfügen somit über eine besondere Qualifikation, die Ihre weitere berufliche Laufbahn maßgeblich positiv beeinflussen und Sie persönlich bereichern wird.

    Ablauf

    Sie absolvieren die ersten beiden Mastersemester an der LUH mit 60 LP. Im Anschluss wird das Studium an der Keio-Universität fortgesetzt. Sie studieren 2 Jahre an der Keio University und erhalten nach erfolgreichem Abschluss den Master of Science der Keio-Universität sowie nach Ihrer Rückkehr zudem den Masterabschluss der Leibniz Universität Hannover. Da das Austauschprogramm innerhalb des T.I.M.E. (Top Industrial Managers of Europe) Austauschs stattfindet, sind Sie von den Studiengebühren der Partnerhochschule befreit.

    Mehr erfahren

  • Double Degree Programm mit der Purdue University, USA

    Double Degree Programm mit der Purdue Universität

    Das Master Student Exchange Programm ist ein kooperatives Abkommen zwischen der Leibniz Universität Hannover und der Purdue Universität in West Lafayette, USA. Die Purdue Universität gehört vor allem im Bereich der Ingenieurwissenschaften zu den renommiertesten Universitäten der USA. Sie zeichnet sich durch eine breites Fächerangebot aus und ist vor allem in der Raum- und Luftfahrttechnik sehr aktiv. Es spielt keine Rolle, in welchem Bereich Sie sich vertiefen möchten, da die Modulwahl und Anerkennung flexibel gehandhabt wird. Der Austausch ist nur zum Wintersemester möglich. Nach dem Aufenthalt in den USA haben Sie die Möglichkeit eines Non-thesis Masterabschlusses der Purdue Universität, gleichzeitig bekommen Sie nach Ihrer Rückkehr und  Anfertigung der Masterarbeit den Masterabschluss der Leibniz Universität Hannover. Sie erhalten dadurch eine herausragende Qualifikation, die Ihre weitere berufliche Laufbahn maßgeblich positiv beeinflussen und Sie persönlich bereichern wird.

    Ablauf

    Sie studieren das erste Jahr Ihres Masterstudiums an der LUH und absolvieren 60 Leistungspunkte. Im zweiten Studienjahr gehen Sie für das fall und spring Semester nach Purdue. Dort können Sie insgesamt 21 credit hours absolvieren und eine Projektarbeit schreiben. Im Anschluss bekommen Sie von der Purdue Universität einen Non thesis-Master Abschluss und kehren an die Leibniz Universität Hannover zurück, um Ihre Abschlussarbeit anzufertigen.

    Mehr erfahren

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude