UniversitätAktuelles & PresseCorona-Virus
Öffentliche Blutspende an der Leibniz Universität

Öffentliche Blutspende an der Leibniz Universität

Am 16. und 17. November 2020 bietet die LUH eine Möglichkeit zur Blutspende an – Terminreservierung erforderlich

Die Coronakrise stellt auch den Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes vor große Herausforderungen: Viele Spendetermine müssen abgesagt werden, weil die erforderlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in den normalerweise genutzten Räumen nicht umgesetzt werden können. Die Leibniz Universität Hannover stellt deshalb bereits zum wiederholten Mal Räumlichkeiten zur Verfügung. Das aktuell geltende Betretungsverbot der Universität für externe Gäste wird dazu zweckgebunden ausnahmsweise ausgesetzt.

Beschäftigte, Studierende sowie alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen zur Blutspende:

am Montag, den 16. November 2020, und Dienstag, den 17. November 2020,
von 11 bis 17 Uhr
im Königlichen Pferdestall, Appelstraße 7, 30167 Hannover

Um die Sicherheit zu gewährleisten, wird um eine Terminreservierung gebeten. Es stehen insgesamt 500 Termine zur Verfügung. Ohne Termin kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Die öffentliche Blutspende ist eine Initiative der Fachschaftsräte Bauingenieurwesen sowie Mathematik/Physik.

Weitere Informationen