UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Anstieg der Internationalisierung indischer Hochschulen – DAAD unterstützt Kapazitätenentwicklung

Anstieg der Internationalisierung indischer Hochschulen – DAAD unterstützt Kapazitätenentwicklung

Welche Herausforderungen stellen sich der Internationalisierung des Hochschulwesens in Indien? Welche Aufgaben hat ein International Office? Wie kann Internationalisierung als fester Bestandteil in die Strukturen der Hochschulen aufgenommen werden? Diese und viele weitere Fragen wurden beim zweitägigen Workshop des DAAD im Oktober 2019 am IIT Madras gestellt und diskutiert. VertreterInnen aus International Offices von 28 indischen Hochschulen lernten von Beispielen deutscher und indischer Einrichtungen und tauschten ihre Erfahrungen aus.

Der Workshop wurde durchgeführt von den deutschen Experten Dr. Marcus Hoppe und Dr. Balasubramanian Ramani vom Hochschulbüro für Internationales der Leibniz Universität Hannover in Deutschland. Die gegenwärtigen Strategien und Herausforderungen der Internationalisierung des indischen Hochschulwesens wurden von Professor Sudhanshu Bhushan vom National Institute of Educational Planning vorgestellt. Weitere Experten und Expertinnen kamen vom IIT Madras, IISER Pune und dem Vellore Institute of Technology (VTT).

 

Der interaktive und praxisorientierte Workshop mit mehreren Gruppenübungen wurde von den Teilnehmenden positiv aufgenommen und gab einen guten Einblick in die International Offices deutscher Universitäten und ihre Funktionsweisen. Die Vorträge mündeten in einem intensiven Austausch von Gedanken und Diskussionen über Schwächen und Stärken der Heimatinstitutionen der Teilnehmenden sowie über ihre jeweiligen Internationalisierungsstrategien.

 

Der Workshop konnte zeigen, dass Internationalisierung und internationaler Austausch sowie Mobilität für indische Einrichtungen von hoher Bedeutung sind. Die Teilnehmenden bilden nun ein Netzwerk zusammen mit Teilnehmenden aus anderen Workshops, die vom DAAD Neu-Delhi zum Thema Internationalisierung organisiert wurden. Der DAAD Neu-Delhi wird dem Netzwerk in Zukunft Informationen zu indisch-deutschen Kooperationen zur Verfügung stellen. In Anbetracht der steigenden Relevanz des Themas „Internationalisierung des Hochschulwesens“ in Indien wird der DAAD Neu-Delhi in Zukunft die Kapazitätenentwicklung indischer Hochschulen unterstützen.

 

Der Workshop wurde vom DAAD im Rahmen des DIES Programms organisiert. Das Programm “Dialogue on Innovative Higher Education Strategies” (DIES) wird gemeinsam vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) koordiniert. Das Ziel ist eine Verbesserung des Hochschulmanagements auf institutioneller Ebene sowie eine Ausrichtung des Hochschulwesens nach nationalen und regionalen Entwicklungszielen, sodass Universitäten in Entwicklungsländern stärker und internationaler zum Vorschein kommen.

 

Quelle: www.daad.in/en/2019/11/11/internationalisation-at-the-rise-at-indian-higher-education-institutions-daad-supports-capacity-development/